Auswahl einer passenden Escortdame – worauf Sie achten sollten

Zum Glück ist Deutschland ein sexuell offenes Land, weswegen wir uns hierzulande keine Sorgen um unsere Sexualität machen müssen.
Sofern es sich nicht um strafbare sexuelle Handlungen handelt, gibt es keinen Grund, seine Sexualität nicht auszuleben und auch das Nutzen eines Escort Service ist unproblematisch möglich.

Eine passende Escortdame auszusuchen, kann jedoch eine Herausforderung darstellen, da viele beliebte Anbieter eine überwältigende Auswahl offerieren.

In diesem Artikel möchten wir einen näheren Blick darauf werfen, worauf es bei der Auswahl einer Escortdame ankommt. Wenn Sie sich an unsere Ratschläge halten, können Sie davon ausgehen, dass Sie eine gute Wahl treffen und schon bald eine unvergleichliche Zeit erleben.

foto: © konradbak

Schauen Sie am besten nach Escorts in Ihrer Umgebung

Theoretisch ist es möglich, dass Sie Escorts aus ganz Deutschland oder sogar dem umliegenden Ausland treffen, aber Sie sollten sich gut überlegen, ob das wirklich eine sinnvolle Entscheidung ist.
Schließlich treiben die Anfahrtskosten den Preis in die Höhe und am Ende zahlen Sie deutlich mehr, als es eigentlich notwendig gewesen wäre. Schauen Sie stattdessen lieber nach einer Escortdame in Ihrer Umgebung.

Wenn Sie beispielsweise in Düsseldorf sind, ist ein Escortservice Düsseldorf die beste Wahl, während Sie sich in Berlin für einen Escort Berlin entscheiden sollten. Das macht ein Treffen nicht nur aus finanzieller Sicht unkomplizierter.

Sprechen Sie offen über Fetische oder sonstige sexuelle Vorlieben


Jeder von uns hat seine sexuellen Vorlieben und Fetische unterschiedlichster Art sind keine Seltenheit. In jedem Fall ist es wichtig, dass Sie im Hinblick auf Ihre Fetische offen sind. Sie brauchen sich hierfür schließlich keineswegs zu schämen, denn sexuelle Vorlieben sind ganz normal. Es ist weit schlimmer, sich nicht im Voraus darüber zu unterhalten, da das Liebesspiel dadurch negativ beeinträchtigt wird.

Wenn Sie stattdessen offen mit Ihren Fetischen umgehen, werden Sie es leichter haben, eine Dame zu finden, die Ihrem Fetisch gegenüber offen ist. Auf diese Weise haben Sie beide mehr Freude am gemeinsamen Sex.

Halten Sie sich an einen seriösen Escort Service


Es gibt in Deutschland zahlreiche Escortservices, aber nicht jeder davon ist seriös. Aus diesem Grund sollten Sie sich am besten an einen Anbieter halten, der erwiesenermaßen als vertrauenswürdig gilt.
Andernfalls kann es passieren, dass Sie um Ihr Geld betrogen werden. Sie sollten insbesondere dann skeptisch sein, wenn eine Zahlung im Voraus beziehungsweise vor dem Treffen verlangt wird.

Das gilt insbesondere dann, wenn ein Zahlungsanbieter wie Western Union gewünscht ist. Seien Sie diesbezüglich generell etwas vorsichtig. Schließlich wollen Sie mit Sicherheit keine böse Überraschung erleben.

Lassen Sie sich vor der Buchung ruhig beraten


Dienstleistungen von Escorts sind immer noch Dienstleistungen, weswegen es vollkommen in Ordnung ist, sich vor einem Treffen beraten zu lassen. Die Beratung kann dabei entweder durch den jeweiligen Service oder durch die Wunschdame erfolgen.

Bei einer Beratung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wünsche zu schildern und zudem können Sie sich über Pauschalpreise oder vergleichbare Dinge unterhalten. Des Weiteren sind Beratungsgespräche gut, um mögliche Sorgen wie sexuelle Erkrankungen oder Diskretion aus der Welt zu schaffen. Grundsätzlich ist beides unproblematisch, aber wer sich unsicher ist, kann mögliche Zweifel im Zuge eines Beratungsgesprächs beseitigen.

Achten Sie bei Fotos auf schwer bearbeitbare Aspekte


Die Wahl einer Escortdame richtet sich nicht nur nach den angebotenen Leistungen, sondern selbstverständlich auch nach dem Aussehen.
Nicht ohne Grund gibt es zahlreiche Escorts, die auf Webseiten eine Vielzahl von Fotos präsentieren. Anhand dieser Fotos können Sie sich ein besseres Bild darüber machen, was für eine Escortdame zu Ihnen passt.
Allerdings muss Ihnen bewusst sein, dass die Fotos im Regelfall bearbeitet worden sind und manche Damen hierbei nicht gerade zimperlich vorgehen. Damit Sie ein gutes Bild über das tatsächliche Aussehen bekommen, ist es daher sinnvoll, wenn Sie auf Aspekte achten, die sich nur schwer bearbeiten lassen.
Entsprechende Aspekte sind beispielsweise Augen, Hals, Hände und Körperbau. Gegebenenfalls besteht sogar die Option, einen kurzen Videochat durchzuführen. Sollte das gegeben sein, nehmen Sie diese Möglichkeit unbedingt wahr.


Vernachlässigen Sie nicht die Persönlichkeit


Nachvollziehbarerweise dürfte das Aussehen der Escortdame Priorität haben und das ist vollkommen in Ordnung.
Allerdings sollten Sie sich bewusst machen, dass Sie voraussichtlich mehr Zeit mit Ihrer Wunschdame verbringen möchten und die Persönlichkeit infolgedessen ebenfalls eine Rolle spielt.
Informieren Sie sich also ruhig über mögliche Vorlieben (nicht nur sexuelle) und versuchen Sie generell, mehr über die jeweilige Dame in Erfahrung zu bringen. Sind Sie beispielsweise ein Fan von Wein, bietet es sich an, eine Escortdame zu wählen, die Ihre Vorliebe teilt. Doch das ist nur eines von zahlreichen potenziellen Beispielen.

Schauen Sie auf jeden Fall, dass die Persönlichkeit der Wunschdame zumindest ein Stück weit zu Ihrer eigenen passt.

21. Juni 2021