Beziehung beenden – Wege aus der Beziehung

Hintergründe

In den letzten Jahrzehnten scheint es fast "Mode" geworden zu sein, sich zu trennen, egal in welchem Alter. Auch die Zahl der Ehescheidungen ist rasant angestiegen und das in fast allen westlichen Staaten. 

  • Was sind die Gründe für Trennungen? 
  • Wann macht eine Trennung wahrscheinlich Sinn und wann sollte das Paar evtl.
        erst mal einen anderen Weg probieren? 
  • Wie kann eine Trennung möglichst fair ablaufen? 

Diese Fragen soll u.a. dieser Artikel versuchen zu klären. 

Säulen einer glücklichen Beziehung

Zuerst einmal, was macht denn überhaupt eine glückliche dauerhafte Beziehung aus?

Wenn man diversen Umfragen glauben kann, sind folgende Gründe die Fundamente einer glücklichen Beziehung:

  1. Sex,
  2. Vertrauen,
  3. Kommunikation,
  4. Austausch und konstruktive Konflikte,
  5. gemeinsame Zeit und ähnliche Interessen
  6. sowie ein ähnliches Bedürfnis nach Nähe und Freiraum.

Die Schwerpunkte sind von Paar zu Paar natürlich unterschiedlich und auch zwischen Männern und Frauen verschieden.
Ein älteres Paar wird den Austausch, die Kommunikation, wahrscheinlich mehr schätzen als regelmäßigen Sex. Für ein jüngeres Paar sind regelmäßiger Sex und gemeinsame Interessen wahrscheinlich wichtiger.

Interessant ist auch, das fast 50 % der Frauen sich oft zurückgesetzt fühlen, deshalb ist sicherlich eine Beziehung auf  "Augenhöhe", ein wichtiger Baustein einer Beziehung. Männer stufen dagegen den Sex in einer Beziehung relativ hoch ein.  

Werden mehr oder weniger der oben genannten Punkte, bei einem Partner nicht mehr erfüllt, - aus seiner persönlichen Sicht- dann wird er/sie sich wahrscheinlich mit Trennungsgedanken beschäftigen oder sich auch trennen. 

Deshalb ist es auch sehr förderlich für eine Beziehung, ständig im Austausch über seine Gefühle und Wünsche zu bleiben. 

Da tun gerade wir Männer uns etwas schwer mit.
Der andere bekommt ja oft gar nichts davon mit, das der Partner unzufrieden ist. 

Es wird in jeder Beziehung auch bestimmte Phasen geben, z.B. von der ersten großen Verliebtheit, über kritischen Lebensereignisse, z.B. Krankheiten bis zur Routine bzw. Sicherheit in einer Beziehung.
Wer sich für diese Phasen näher interessiert findet im Liebeskummer Ratgeber einen guten Artikel dazu. 

Online Dating Tipps © frikota fotolia.com

© Nomad Soul, Fotolia.com

Die 12 wichtigsten Beziehungskiller - die eine Beziehung beenden können

Eine Studie von Parship hat in der Umfrage unter ca. 14.000 Befragten in Deutschland zwölf Herausforderungen von Beziehungen definiert.
Was sind die häufigsten Stressfaktoren von Beziehungen?

Der Umfrage zufolge gibt es zwölf Faktoren die eine Beziehung gefährden können und Trennungsgründe darstellen: 

  • Wenig Zeit füreinander (57 Prozent)
  • Stress im Beruf (56 Prozent)
  • Schwierige finanzielle Situation (53 Prozent)
  • Sexualleben lebendig halten (44 Prozent)
  • Räumliche Trennung, Fernbeziehung (43 Prozent)
  • Partner achtet nur auf seine Bedürfnisse (42 Prozent)
  • Durch Kinder wenig Zeit zu zweit (35 Prozent)
  • Streit über Alltagsdinge (31 Prozent)
  • Umgang mit Kindern aus früheren Beziehungen (28 Prozent)
  • Sich auf Dauer treu bleiben (27 Prozent)
  • Einigung auf Wochenend- und Freizeitpläne (25  Prozent)
  • Überlegen, ob es noch einen besseren Partner gibt (12 Prozent)


"Zwei Dinge sind unendlich, Das Universum und die wahre Liebe! !" (mehr davon hier)

Wie kann nun eine Trennung ablaufen um eine Beziehung zu beenden? 

Du siehst für eure Beziehung keine Zukunft mehr und bist die ewigen Diskussionen langsam leid?

Zuerst einmal ist es oft so, das der eine Partner sich innerlich schon vor dem anderen getrennt hat. Oft kommt es auch vor, das eine Partner vom Trennungswunsch völlig überrascht wird. 
Deshalb ist hier, zum einen oft eine Verletzung mit verbunden, was natürlich nicht immer vermieden werden kann. Erwarte deshalb nicht am Anfang sofort Verständnis, lass den anderen zeit, die Trennung zu verarbeiten. 

Wichtige Regeln wenn ich eine Beziehung nun endgültig beenden möchte : 

1. Sei dir wirklich sicher ob du die Beziehung beenden möchtest! 

Wenn du dir nicht sicher bist, entsteht oft ein hin und her, gerade wenn der andere Partner keine Trennung möchte. Das hin und her ist oft sehr schmerzhaft, verletzend und anstrengend für beide Seiten. Vermeide diese Situation deshalb unbedingt. 

2. Bereite dich auf das Gespräch gut vor und sei klar 

Ein Trennungsgespräch ist für beide eine emotionale Ausnahme! Schreibe dir vorher auf, was du sagen und rüberbringen möchtest, dann gerät es nicht in Vergessenheit und du besitzt einen Leitfaden. Bringe dein Anliegen klar und deutlich rüber, ohne unsicher zu wirken.

Wenn du dich gut vorbereitet hast, besteht auch nicht Gefahr in dem Gespräch zurück zu rudern, unsicher zu wirken und damit keine klare Atmosphäre zu schaffen.

Du mußt deinen Partner auch nicht gleichzeitig trösten, das ist zwar menschlich, funktioniert aber nicht, das sollte dann ein Freund(in) später übernehmen. Wenn du die Freunde kennst, könntest du evtl., nach dem Gespräch, den Freund(in) anrufen und ihn bitten sich um deinen Ex-Partner zu kümmern.   

Den richten Zeitpunkt für eine Trennung gibt es auch nicht, da würde ich persönlich ein Wochenende wählen, damit der andere etwas Zeit hat das zu verarbeiten. 

3. Trenne dich immer in einem persönlichen Gespräch und an vertrauten Orten

Eine Trennung per Mail oder SMS geht m.E. nicht, das ist feige und der andere wird völlig im Regen stehen gelassen.  

Die Trennung sollte immer in einem persönlichen Gespräch in der gemeinsamen Wohnung oder wenn ihr getrennt wohnt, in seiner / ihrer Wohnung erfolgen.
Das hat die 2 Vorteile, zum einen fühlt sich der andere in seinem zuhause am wohlsten und du kannst dann auch die Wohnung verlassen, nach dem Gespräch.

Alternativ finde ich eine Trennung bei einem Spaziergang im Park, etc. auch teilweise für sinnvoll. Das hat den Vorteil, dass man in Bewegung ist und dem anderen nicht ständig in die Augen schauen muss.  

4. Der Ton macht die Musik

Wähle bei dem Trennungsgespräch einen respektvollen Umgangston, der andere wird eh verletzt.

Sei nicht zu cool, ein paar tröstende Sätze, wie "du bist ein toller Mensch" oder ich schätze an dir..." können sicherlich helfen. 

Denke daran, es gibt bei der Trennung meist keine Schuldigen, sondern eben andere Lebensumstände. Zumindest trägt ein Partner nie alleine die "Schuld" am Scheitern der Beziehung.    

5. Sorge für dich nach der Trennung

Das Trennungsgespräch ist nun überstanden, nun schaue auf dich!
Wie geht es dir nach der Trennung, brauchst du eine kleine Auszeit in Form eines Kurzurlaubes? Wünscht du dir lange Gespräche mit einer(m) Freund(in) um was zu verarbeiten.
Brauchst du lange Spaziergänge oder Sporteinheiten um auf andere Gedanken zu kommen? 
Höre auf deine Empfindungen und deinen Körper, das ist wichtig um mit sich wieder in "Reine" zu kommen.
Jeder Mensch braucht hier etwas anderes, meist wissen wir aber was uns gut tut! 

Du bist auf Partnersuche?

© parship.de
eDarling - ausführlicher Testbericht 2018

Testberichte der beliebtesten Partnerbörsen  

No Go's um eine Beziehung zu beenden 

Oft werden, meist dumme unüberlegte Floskeln verwendet um den anderen zu trösten, bzw. sich selbst das gewissen zu erleichtern. Sei aber auch bei einer Trennung auch ehrlich und authentisch zu dir und deinem Partner. 

Beliebte Floskeln sind: 

  • "Lass uns Freunde bleiben" 
  • "Ich liebe dich noch, brauche aber mehr Zeit für mich" (Dann muss man sich nicht trennen, sondern sollte das in einem Gespräch in einer Beziehung klären und einen Kompromiss finden) 
  • "Du bist weiterhin das Wichtigste in meinem Leben" ( Warum dann die Trennung?) 

Außerdem

  • Schlussmachen per Whats-App und den anderen im Regen stehen lassen, das ist feige!
  • Eine neue Beziehung anfangen, bevor ich die andere beendet habe, auch sehr feige 


"Wenn du eine Rose liebst, liebst du auch ihre Dornen! Wenn du jemanden Liebst, liebst du auch seine Fehler!" (mehr davon, hier)

Gründe für das Beenden einer Beziehung und was du dagegen machen kannst

In einer kurzen Übersicht möchte ich noch mal die häufigsten Gründe einer Trennung eingehen und was du evtl. daran ändern kannst, eingehen. 

1. Zu wenig Zeit füreinander

Versucht beide die Prioritäten für Euch zu verbessern! Woran liegt es genau, das für beide zu wenig Zeit füreinander bleibt. Liegt es z.B. daran, das sich jeder für sich zu viel vornimmt, dem anderen bewußt aus dem Weg geht oder an einer Fernbeziehung? Versucht hier gemeinsam etwas zu ändern.  

2. kein guter Sex (mehr)

Auch hier ist es sinnvoll die Gründe dafür zu finden, liegt es an körperlichen Dingen oder hat sich bei einem Partner was verändert in der Empfindung. Das bekommt man nur über Gespräche raus, die zugegeben, nie ganz einfach sind, weil es ein sensibles Thema ist. 

3. die finanzielle Situation hat sich geändert 

Gibt es hier Möglichkeiten, dies für Euch bzw. den einen Partner (mittelfristig) zu verbessern? Hier sind die Gründe natürlich vielschichtig, z.B. Arbeitslosigkeit, zu hoher Konsum, zu teurer Wohnraum, etc.  Auch hier ist zu überlegen, ob man das Problem auch gemeinsam lösen kann oder man sich dabei völlig überfordert fühlt und lieber eine Trennung möchte.   

4. Räumliche Trennung 

Dafür gibt es wahrscheinlich erst mal gute Gründe, z.B. eine gute Arbeitsstelle an einem anderen Ort oder private Verpflichtungen, wie Kinder oder Eltern.
Überlege z.B. ob es nicht möglich ist, einen Tag im Home-Office zu arbeiten, z.B. Freitags, das bieten immer mehr Arbeitgeber an. Den Tag könnte man dann schon zusätzlich gemeinsam verbringen.  
Gibt es an dem ort wo der Partner wohnt, mittelfristig keine andere Arbeitsstelle, gefällt mir die Ecke überhaupt zum Wohnen oder will ich gar nicht umziehen. Wie sieht es mit dem Partner aus, kann der umziehen. 
All das sind Überlegungen, die ihr Euch zusammen überlegen solltet, bevor es deshalb zu Problemen in einer Beziehung kommt.  

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

Weitere interessante Quellen zum Thema Trennung:

- Beziehung retten
- Beziehung beenden - Test 
- Trennungsschmerz

Weitere interessante Artikel zu diesem Thema: 

Ex Zurück Strategie – Dieser 4 Punkte Plan führt zum Erfolg bei deiner Ex Freundin!
Aufbau einer Ex zurück Strategie - So gewinnst du deine Freundin zurück.  Bevor du dich auf den Weg begibst um[...]
Was tun gegen Liebeskummer – Tipps und Phasen
Wir alle haben wahrscheinlich schon mal Liebeskummer gehabt, der eine verarbeitet eine gescheiterte Liebe schnell, der andere wird krank darüber.[...]
Beliebte Liebessprüche – kurz und zum Nachdenken
Was macht Liebessprüche so wertvoll? ​​Einen schönen und passenden Liebesspruch bei einer passenden Gelegenheit deinem Traummann, vor allem aber auch deiner[...]
40 Tipps für perfekte Unternehmungen zu zweit
Raus aus dem Alltag und mal wieder was schönes zu zweit machen! Das ist Balsam und Kit der jede Beziehung[...]
28. Februar 2020