EX Zurück – Dieser Plan führt zum Erfolg!

Aufbau einer Strategie

Bevor du dich auf den Weg begibst um deinen EX Partner(in) zurück zu gewinnen, solltest du dir eine Strategie bzw. einen Fahrplan im Kopf erarbeiten und dann auch konsequent verfolgen! 

Dazu dient dieser Artikel, ich zeige dir hier einen erprobten Fahrplan wir du sinnvoll und Step by Step vorgehen solltest um deine(n) Ex zurück zu gewinnen.

Gehe bitte Step by Step vor, also von Punkt 1 an und nicht wahllos durcheinander, das ist ganz wichtig! Beachte auch, das es schon etwas Zeit braucht, um den Ex Partner wieder für sich zu gewinnen.

Bevor du loslegst, solltest du dir auch sicher sein, ob du deinen EX Partner auch wirklich zurück gewinnen möchtest!? Wenn du es vom Herzen nicht möchtest, wird es auch mit einem guten Plan nicht funktionieren.   

Online Dating Tipps © frikota fotolia.com

© Nomad Soul, Fotolia.com

1. Abstand gewinnen

Das ist sicherlich einer der schwersten Punkte an dieser Strategie. Du sehnst dich nach Gesprächen und der Nähe zu deinem EX und nun sollst du Abstand gewinnen, oh Gott!?

Es sind aber auch gleichzeitig die häufigsten Fehler die gemacht werden, eine Trennung ist gerade 2 Tage her, schon wird der Ex Partner mit Liebesbekundungen, oder gar Vorwürfen per Whats App und Co evtl. noch mit persönlichen Kontakten überschüttet.
Das führt höchstwahrscheinlich zu einer noch weiteren emotionalen Trennung, also genau zu dem Gegenteil von dem was du möchtest!

Beide Partner müssen erst mal die Trennung jeder für sich verarbeiten, das ist ein ganz wichtiger erster Schritt! Was hatte mich damals zu dem Partner hingezogen? Was hat uns als Paar ausgemacht? Was hat letztlich zur Trennung geführt. Dies und andere Fragen werden Euch beiden durch den Kopf gehen und vielleicht findet Ihr ja auch schon Antworten.

Also, lege dir bitte selbst eine Kontaktsperre von ca. 3-4 Wochen auf!
Wenn sich dein(e) EX inzwischen melden sollte, schreibe ihr (ihm), das du dich in 3-4 Wochen meldest.  

2. Eigene Attraktivität und das Selbstbewußtsein steigern. 

Bevor du nun wieder deine Ex mit zurückgewinnen möchtest, solltest du dich erst einmal auf dich besinnen! Dazu gehört vor allem die eigene Attraktivität zu steigern! Damit meine ich das Gesamtpaket nicht nur dein äußeres Erscheinungsbild.
Ein attraktiver Mensch strahlt Zufriedenheit und Selbstbewußtsein aus und hängt nicht wie ein Jammerlappen zu Hause und trauert seiner EX-Beziehung nach um es mal auf den Punkt zu bringen!

Um generell wieder eine Beziehung eingehen zu können, musst du zuerst mit dir im reinen sein!
Gehe aus, treffe dich mit Freunden, habe Spaß auch ohne das andere Geschlecht, mach das was dir persönlich gut tut! Auch einen Urlaub ist hilfreich um hier Abstand zu gewinnen und sich auf die eigene. Person zu besinnen.
Du kannst jetzt auch die Dinge machen, die deine EX gestört haben, damit spürst du auch ob dir diese Dinge bzw. Hobbys wichtig waren. Willst du in Zukunft darauf verzichten, wenn du wieder mit deiner EX zusammen kommst?

Mit diesen Handlungen kommst du in einen Prozess der auch dein Selbstbewusstsein stärken wird. 

Was hat dich zu Beginn der Beziehung ausgemacht, warst du sportlicher, aktiver, begeisterungsfähiger? Das ist dann auch ein wichtiger Diskussionspunkt bei der erneuten Kontaktaufnahme. 

Flirtspruch, ohne Gewähr
"Das Leben ist wie ein großes Puzzle - und du bist das Stück, das mir noch fehlt!"

3. Langsame kontrollierte Kontaktaufnahme

Bevor nun langsam wieder die Kontaktaufnahme zu deiner Ex, bzw. Ex Partner beginnst, solltest du für dich den Liebeskummer verarbeitet haben. Du kommst jetzt auch gut mit dir alleine klar und nicht mehr abhängig von einer Partnerschaft. 

Mit gezielten Kontaktaufnahmen, zuerst schriftlich, z.B. per WhatsApp oder Mail wollen wir nun wieder die Aufmerksamkeit und vor allem die Neugier deiner Ex erreichen!

Ziel dieser Aktionen sollte es sein, dich als attraktiven, authentischen Menschen darzustellen! Du musst nicht mehr klammern, wirkst selbstbewusst und kannst dich auch mit dir alleine gut beschäftigen! Das solltest du u.a. in deiner Kommunikation rüber bringen.

Natürlich ist es auch abhängig vom Trennungsgrund, war der Grund jetzt z.B. dass ihr zu weit auseinander wohnt, passt das nicht gut. Dann solltest du vielleicht rüberbringen, dass du dir hierfür eine Lösung überlegt hast, die du gerne mit deiner Ex besprechen würdest.  

Dabei überhäufe deine Ex jetzt nicht mit Nachrichten und schon gar nicht mit Liebesschwüren, sondern schreibe jetzt vielleicht 1-2 Nachrichten pro Tag in einem freundschaftlichen Stil. Du zeigst damit ehrliches Interesse an deiner Ex und Sie/Er wird neugierig!     

Dabei gehe ich jetzt davon aus, dass ihr nicht zusammen lebt, sonst sieht so eine Kommunikation natürlich anders aus und der Ablauf wäre ein anderer.


4. Persönlichen Kontakt aufbauen

Nun, nach den ersten schriftlichen Annäherungsversuchen und vielleicht schon Diskussionen ist es dann natürlich auch bei gegebener Zeit sinnvoll sich (wieder) persönlich zu treffen.

Wann dieser Zeitpunkt gekommen ist, kann man generell so nicht sagen, dass musst du auch so etwas im Gefühl haben! Wie oft und wie intensiv schreibt ihr Euch schon wieder? Ist der Schreibstil ehr vertraut oder (noch) distanziert? Dies sind so Indikatoren, wo ich es dran festmachen würde, ob ich ein Treffen vorschlagen würde oder eher noch abwarte.

Was solltest du nun beachten, wenn Ihr Euch nun persönlich wieder trefft?

Beim ersten Treffen geht es meist nur darum, eine gute persönliche Gesprächsebene zu finden und den Boden für weitere, dann tiefgehendere Gespräche, zu bereiten!

Erwarte deshalb nicht zu viel vom ersten Treffen! Aus meiner Sicht sind auch körperliche Kontakte erst mal nicht angebracht! Bei einem schon lockeren Gesprächsverlauf, ist aber flirten schon erlaubtJ!

Verhalte dich offen und selbstbewusst in dem Gespräch und wirke auf keinen Fall wie ein Bitsteller! Denke daran, du kommst jetzt auch ohne den Partner aus. Spreche im ersten Gespräch auf keinen Fall schon heikle Dinge an, die deinen Partner gestört haben.
   

Wie nun das Treffen einfädeln?

Deshalb ist es auch sinnvoll, nach Möglichkeit sich nicht explizit mit deiner Ex zu verabreden, sondern das Treffen zufällig erscheinen zu lassen. „Ich wollte eh das Bistro xyz ausprobieren, sollen wir uns da nicht kurz treffen“, wäre eine gute Einladung.

Optimal wäre es natürlich, wenn dein(e) Ex dich einlädt, aber ewig darauf warten würde ich jetzt nicht.

Was tun wenn deine Ex genervt ist und vorzeitig gehen möchte?

Wenn das Treffen aus dem Ruder läuft und dein(e) Ex gehen möchte, wende einen eleganten Trick an.
Sag deiner Begleitung, dass du Sie noch kurz zum Auto bzw. Bahn bringst. Der Ortswechsel lockert die Atmosphäre wieder etwas auf, vielleicht findest du ja auf dem Weg, ein anderes Lokal, oder auch ein anderes nettes Plätzchen, wo ihr euch weiter unterhalten könnt.

Wenn Sie trotzdem nach Hause möchte, dränge nicht!
Vielleicht braucht Sie /Er noch etwas mehr Zeit! 

Weitere Treffen vereinbaren oder nicht? 

Wenn ihr nun friedlich und fröhlich auseinander gegangen seit, fragst du dich wie es nun weiter gehen sollte.  

Verfalle jetzt nicht in ein Muster, wo du vor lauter Begeisterung, 5 WhatsApp pro Tag mit Liebesschwüren schickst! Du solltest weiter den Eindruck erwecken, das es eine mehr oder weniger zufällige Begegnung war und erst mal kein weiteres Treffen, sofort bei der Verabschiedung vereinbaren. 
Im besten Fall schlägt dein(e) Ex ein neues Treffen vor, evtl. auch erst ein paar Tage später!

Passiert das nicht, versuche erst mal eine etwas tiefgreifende schriftliche Diskussion aufzubauen. Das bietet beiden Schutz, den ihr bei einem persönlichen Treffen nicht habt. 

Erst dann, wenn du den Eindruck hast, das die Diskussion angenommen wird und ihr Euch beide gerne intensiver austauschen möchtet, würde ich ein zweites Treffen von mir aus vorschlagen.  

Fazit

Du merkst, den Ex Partner zurückgewinnen, ist ein Prozess der einige Zeit in Anspruch nimmt und auch ein strategisches, überlegtes Vorgehen erfordert! 
Wichtig ist es, zu einen die Reihenfolge von Pkt. 1-4 einzuhalten und immer als selbstbewußter Mensch und nicht als Bitsteller aufzutreten. Das ist schon mal die halbe Miete um deinen Ex-Partner auf dich aufmerksam zu machen um ihn dann letztlich wieder von dir zu überzeugen!


11. September 2019