Flirten lernen als Mann – Aber wie? - Dein Dating Berater

Flirten lernen als Mann – Aber wie?

Du bist dir unsicher, wie du eine Frau ansprechen und signalisieren möchtest, dass du Interesse an Ihr hast.

Du stehst auf einer Party oder sitzt im Zug und traust dich nicht ein Gespräch anzufangen, obwohl dir dir die Frau neben dir sympathisch ist?

Anschließend kommen dir evtl. die folgenden negativen Gedanken und Ausreden:
"Hätte ja eh nicht geklappt"
"Die hat eh schon einen Freund" 
" Die ist nicht meine Liga"

Mit solch einer Einstellung wird es schwer bei deiner Traumfrau zu landen! Mache zu allerst Schluß mit negativen Gedanken!

Erzeuge eine positive Grundstimmung in Dir.

Bevor du überhaupt mit deinem Flirt startest, solltest du deshalb unbedingt in dir eine positive Grundstimmung erzeugen.  

Ich habe mir beim Flirten immer innerlich diese Fragen gestellt. 

Was passiert wenn sie dir ein Abfuhr gibt?  Nichts weiter, ich habe weiter kein Date, ich habe es aber versucht. 
Viele Männer beziehen eine Abfuhr auf sich! Bedenke aber, jeder Mensch hat andere Geschmäker , ist evtl. gerade nicht in der Stimmung , hat Probleme, etc. All das, kannst du nicht wissen und hat absolut nichts mit dir zu tun! 

Frage dich deshalb positiv:
"Was könnte passieren, wenn ich sie anspreche und wir ein Date haben?" 

Bedenke: Die Kommunikation mit Menschen passiert zu ca. 80% durch nonverbale Signale, also u.a. über deine Mimik und Gestik!

Natürlichkeit kommt gut an! © snedorez fotolia.com

Achte, bevor du flirtest, auf folgende Dinge bei dir.


1. Sei gut gelaunt und entspannt

Um einen heiteren Stil in einem Gespräch aufzubauen und rüber zu bringen, solltest du natürlich auch in einer heiteren und ungezwungen Stimmung sein! Das bedeutet aber nicht, das du vor dem ersten Flirt erst mal 5 Bier trinkst!  

Es sollte dir vielmehr Freude bereiten, mit anderen sympathischen Menschen ins Gespräch zu kommen. 
Dazu gehört vor allem auch ein positives Selbstbild von dir!

Wenn ich mich selber schlecht fühle oder klein denke, dann kann ich meine eigene wahre Persönlichkeit nicht rüberbringen!

2. Dein äußeres Erscheinungsbild

Dazu gehört auch das äußere Erscheinungsbild! Bist du so gekleidet, wie es deinem Typ entspricht? Fühlst du dich wohl in deiner Haut? Kommst du gepflegt rüber darauf achten Frauen schon sehr stark.!

Der erste Eindruck beim Flirten ist halt auch sehr wichtig, denke an die nonverbalen Signale.    

Verführe mit deiner Persönlichkeit - Das 4 Schritte System zum Erfolg bei Frauen!
1. Anziehung & Verführung   2. Entwicklung der Persönlichkeit   3. Der erfolgreiche Umgang mit Frauen    4. Anziehung & Verführung in einer Beziehung

Flirten lernen - 3 Grundregeln

Frauen flirten anders als Männer, deshalb habe ich hierzu extra Tipps in einem Artikel "Flirttipps für selbstbewußte Frauen" zusammengestellt. 

Hier die wichtigsten Tipps in einer Zusammenfassung:

1. Stelle Fragen und mache ehrliche Komplimente 

 
Wer fragt zeigt ehrliches Interesse an seinem Gegenüber!  Außerdem führst du das Gespräch Stelle deshalb gerne Fragen, allerdings am Anfang nicht zu persönliche.

" Warst du schon öfter hier im Cafe, Club"? 
" Wohin fährst du gerne in den Urlaub" 

oder auch etwas persönlichere:

Deine Friseur gefällt mir gut, zu dem Friseur muß ich auch mal"

aber besser nicht:

"Wie lange ist deine letzte Beziehung her"?
" Trauerst du noch um deinen Ex-Freund"?


2. Überprüfe deine positive Grundeinstellung

Stelle dir vor, was passiert, wenn dir die Frau deine Handynummer gibt und ihr Euch wiederseht! Vertreibe deine negativen Gedanken, wie das klappt eh nicht, weil...

Dies haben wir weiter oben schon angeschnitten, es geht hier einfach darum, die richtigen nonverbalen Signale auszusenden und eine positive Gesprächsatmosphäre zu erzeugen.

3. Bleibe du selbst beim Flirten 

Sich zu verstellen, nur um gut anzukommen, funktioniert auf Dauer beim Flirten mit dem anderen Geschlecht nicht.
Das funktioniert vielleicht beim ersten oder zweiten Treffen aber irgendwann wird immer dein eigentlicher Typ rüber kommen.
Sei deshalb von Anfang an du selbst beim Flirten! Dein Lachen bzw. eine sympathische Ausstrahlung bewirkt dabei oft mehr, als ein das was du sagst! 

Reden und Flirten Foto: © ivanko80

Flirten lernen - 6 praxiserprobte Tipps für Männer

Worauf achten Frauen bei Männern, wenn es um das erste Kennenlernen und Flirten geht? 
Meist nicht auf dicke Muskeln oder dicke Autos, das kann ich schon mal am Anfang verraten!

Nachfolgend habe ich dir 6 wichtige Tipps zusammengefasst, worauf du beim flirten lernen als Mann achten solltest und worauf Frauen bei Männer stehen.  

Worauf stehen Frauen wenn es um das Flirten geht?

Männer ticken und handeln anders als Frauen, das wissen wir alle!
Aber worauf achten Frauen, wenn es um das Thema Flirten bzw. Interesse an einem Mann geht?

Im Gegensatz zu Männern ist es nicht in erster Line das äußere Erscheinungsbild, wie starke Muskeln, etc. sondern mehr was ein Mann in Summe als Mann ausstrahlt.  
Dazu gehört schon eine gewisse "Männlichkeit" im Äußeren aber vor allem auch im Handeln!  

Was ist nun Männlichkeit?

Sei du selbst, dazu gehört auch eine Portion Selbstbewusstsein, sei entscheidungsfreudig und habe auch keine Angst für Zurückweisung.

Wir können als Mann nicht jeder Frau gefallen, genau wie andersrum!

Generell: Natürlichkeit und Humor kommen beim Flirten mit Frauen immer gut an!

Mann beim Online Flirten

© Nomad Soul, Fotolia.com

Auch wenn das Erscheinungsbild nicht alles ist, so solltest du Frauen nicht anflirten????!
Achte deshalb auf dein gepflegtes Äußeres!

Viele lustige und auch freche Flirtsprüche findest du in einem anderen Artikel von mir. 

Flirttipp 1. Sei witzig und verbreite gute Laune!

Humor und eine optimistische Ausstrahlung kommen immer gut an.
Klar, wer möchte sich schon mit einem Miesepeter unterhalten! 

Achte darauf, dass du wirklich gut gelaunt bist, wenn du Frauen ansprichst! Verbreite möglichst schnell eine lockere und witzige Gesprächsatmosphäre, ohne da zu übertreiben. 
Ich meine z.B. nicht, dass du am Anfang deines Gespräches 5 Witze erzählst, sondern das muss passen.

2. Der Einstieg ins Gespräch

Beim ersten Date ist bei beiden eine natürliche Nervosität vorhanden, die würde ich erst mal, mit einem ungezwungenen Auftreten und allgemeinen Fragen versuchen zu reduzieren.

Da bist du auch stark als Mann gefragt, viele Frauen stehen auf Männer, die so eine Frau in „Sicherheit“ leiten können. Auch hier kommen humorvolle Sätze und kleine ehrlich gemeinte Komplimente gut an.
Trage nie zu dick auf, wie „in so wunderschöne blaue Augen habe ich noch nie geschaut“ und vermeide plumpe Anmachsprüche, so nach dem Motto. „Gibst du mir deine Nummer, ich habe meine verloren“.

Stelle Fragen in dem Gespräch, „wer fragt der führt“ aber bitte nicht zu direkte Fragen zum Ex-Partner, etc., das törnt ab!
Fragen zeigen der Frau auch immer, das du Interesse an dem anderen Menschen hast. Wenn du dagegen nur von dir erzählst, zeugt das von Egoismus!  

Natürlich solltest du beim ersten Flirten nicht zu persönliche Fragen stellen.

Finde raus, was für Interessen deine Traumfrau besitzt und gehe dann mit Fragen auf dieses Thema ein. Du wirst sehen, es entwickelt sich schnell eine entspannte Atmosphäre, da die Frau von schönen Dingen erzählen kann.

Ehrliche Komplimente und ein aktives Zuhören, d.h. mit Blick in die Augen und evtl. Zwischenfragen kommen sehr gut beim Flirten mit Frauen an. Dies können heute nur noch wenige Menschen, u.a. durch unsere Reizüberflutung.  

Achte beim Gespräch was die Frau interessiert:

  • Was sind ihre Hobbys?
  • Der Austausch von Urlaubserlebnissen schafft auch gleich eine Wohlfühlatmosphäre
  • Womit verbringt Sie ihre Freizeit?  

Flirtspruch, ohne Gewähr
"Das Leben ist wie ein großes Puzzle - und du bist das Stück, das mir noch fehlt!"
 (Hier gibt es mehr davon) 

3. Überzeuge mit deiner Mimik und Gestik bzw. Körpersprache  

Wir Menschen nehmen unbewusst stark die Körpersprache unseres Gegenübers wahr und deuten diese!
Fast 90 % unserer Eindrücke vom anderen Menschen, passiert unbewußt und über die Körpersprache nur 10 % über das gesprochene Wort!
Achte deshalb beim ersten Date oder Zusammentreffen mit deiner Flirtpartnerin, dass du eine offene Körpersprache ausstrahlst. In den allermeisten Fällen passiert das automatisch, wenn ihr Euch beide sympathisch seid, aber man kann es zumindest auch teilweise steuern, wenn es dir bewußt ist! 
Setze dich deiner Flirtpartnerin zugewandt hin und auch bitte nicht in 2 Meter Entfernung! Verschränkte Arme, kein offener Blick oder gar der häufige Blick aufs Handy, sind z.B. Signale für Desinteresse!  
Körperkontakt aufzubauen, z.B. wenn ihr direkt zusammensitzt, vermittelt der Frau dezent, dass du nicht (nur) an einer Freundschaft interessiert bist.


4. Augenkontakte

Versuche beim Gespräch, deiner Gesprächspartnerin in die Augen zu schauen, das zeugt von Selbstbewußtsein und Sicherheit.
Allerdings solltest du deine Traumfrau auch nicht ständig anstarren, das wirkt zu penetrant und kann auch als Bedrohung empfunden werden!
Am Augenkontakt merkt man auch schnell, ob das Gegenüber überhaupt noch Interesse am Gespräch oder am Flirten hat! Weicht der Augenkontakt häufig ab, zeugt das von Desinteresse.

Flirtspruch, ohne Gewähr????
"Tauchst du deinen Finger mal kurz in meinen Kaffee? Es gibt hier keinen Zucker!" 
  (Hier gibt es mehr davon) 

5. Bleibe immer authentisch

Die besten Flirttechnik, sind m.E. den eigenen Typ und seine Persönlichkeit rüber zu bringen!

Sich zu verstellen, nur um gut anzukommen, funktioniert auf Dauer beim Flirten mit Frauen nicht. 
Das funktioniert vielleicht beim ersten oder zweiten Treffen aber irgendwann wird immer dein eigentlicher Typ rüber kommen.

Sei deshalb von Anfang an du selbst beim Flirten! 

Erzähle was dich wirklich interessiert, was dich bewegt und stelle Fragen, z.B. über Hobbys, Interessen oder den Job. 
Das Angeben mit materiellen Dingen, z.B. deinem Auto, kommt in der Regel nicht gut an. Da würde ich dann lieber über deinen letzten Urlaub sprechen.  

Sei authentisch bei deinen Worten und auch deiner Gestik und Mimik! Damit überzeugt du vielleicht nicht jede Frau, aber genau die die zu dir passen!

Trage Kleidung die zu dir passt und womit du dich wohlfühlst!

Empathie gegenüber der Frau zeigen, so dass die Frau das Gefühl hat verstanden zu werden, ist auch ein wichtiger Schlüssel beim erfolgreicher flirten!
Frauen möchten sich auf Augenhöhe beim Gespräch mit dem Mann bewegen, dazu gehört z.B. auch gegenseitige Wertschätzung und Respekt!

Wenn dir dein Gegenüber gefällt, wird sich automatisch auch deine Körperhaltung auf die Frau positiv einstellen, das können wir gar nicht beeinflussen! Die Frau wird das bemerken und wahrnehmen.
Das funktioniert aber am besten, wenn du dich in der Rolle als Mann wohl fühlst und dich nicht verstellst!  

6. Flirttipp - Falle nicht gleich mit der Tür ins Haus


Frauen mögen es, wenn Sie umworben werden, beim Flirten aber auch später!

Nach einer Stunde Unterhaltung schon zu fragen, gehen wir zu mir oder zu mir, turnt die allermeisten Frauen ab! Besonders dann, wenn Sie noch attraktiv sind, dann haben Sie solche Sprüche wahrscheinlich schon öfter gehört! 

Verschwende deine Energie besser auf die obigen Punkte und umwerbe die Frau mit Komplimenten, Humor und Natürlichkeit! 

Finde raus, was der Frau gefällt und lade Sie dann beim zweiten oder dritten Treffen z.B. zu einem Kino- oder Museumsbesuch ein.  

7.  Teste die Reaktion deiner Flirtpartnerin

Wenn dir eine Frau gefällt und du mit Ihr ins Gespräch kommst, merkst du meist schnell ob Sie dich sympathisch findet oder nicht.

Wenn beim Flirten spürst, dass Sie dich evtl. sympathisch findet, oder du unsicher bist, kannst du ihre Reaktion testen!

Lege beim Abschied deine Hand auf Ihre, nehme Sie in den Arm oder gebe ihr einen Kuss, aber nicht auf den Mund!

Erwarte nicht, das Sie einen Kuss erwidert, du merkst aber meist an der Reaktion, z.B. wenn Sie die Hand wegzieht, ob Sie dich auch als Mann sympathisch findet oder vielleicht dich nur als interessanten Gesprächspartner schätzt. 
Das kommt häufiger vor, als Mann denkt, Frauen sind oft kommunikativer als Männer und schätzen auch gute Gespräche ohne jetzt vom Mann mehr zu wollen.

Antwortet Sie nur kurz und knapp auf deine Fragen, schaut oft von dir weg oder gar auf ihre Uhr, sind das eindeutige Zeichen von Desinteresse. 

Da ist es dann auch eine Sache der Höflichkeit, sie nicht weiter zu bequatschen. Verabschiede dich dann höflich, sei nicht beleidigt und verschwende deine Energie nicht damit, diese Frau nun unbedingt von dir zu überzeugen!  Es gibt bestimmt noch andere Frauen, die mehr Interesse an dir haben! 

Generell gilt Jeder Jäck bzw. Jäckin ist anderes!

Die eine Dame reagiert beim ersten Flirt sofort auf deine Komplimente mit Gegenkomplimenten oder auch eben mit sonstigen Reaktionen, eine andere Frau bedankt sich nur kurz, wieder eine andere reagiert gar nicht auf deine Komplimente. 
Das kann natürlich damit zu tun haben, dass Sie nicht auf dich steht, soll ja schon mal vorkommen. 
Es kann aber auch damit zusammenhängen, dass jeder Mensch mehr oder weniger schnell mit einem anderen warm wird.

Deshalb schmeiß nicht gleich die Flinte ins Korn, sondern versuche evtl. ein zweites und drittes Treffen zu bekommen. Wenn Sie darauf eingeht, ist das doch ein vielversprechender Anfang und zeigt Interesse.

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

Du bist auf Partnersuche?

© parship.de
eDarling - ausführlicher Testbericht 2018

Testberichte der beliebtesten Partnerbörsen  

No results have been returned for your Query. Please edit the query for content to display.
5. Juli 2019