Flirttipps für selbstbewußte Frauen

Flirttipp für Frauen 1 - Stelle Fragen und mache ehrliche Komplimente

Wer Fragen stellt zeigt Interesse am anderen, das ist besonders beim Flirten auch so! Beginne einen Small-Talk und stelle Fragen über Hobbys, Interessen oder Urlaube. 
Damit zeigst du Interesse am Gegenüber und lernst ihn langsam kennen!  Wer Fragen stellt führt außerdem immer ein Gespräch und kann erst mal nicht überrascht werden.

Ich merke oft, das Frauen Ängste haben, aktiv Fragen zu stellen, warum auch immer.

Das gilt natürlich auch für beide Geschlechter, nur trauen sich Frauen, weniger zu einer aktiven Gesprächsführung, deshalb hier der Tipp dazu!  

Ehrliche Komplimente und ein aktives Zuhören, d.h. mit Blick in die Augen und evtl. Zwischenfragen kommen sehr gut beim Flirten mit Frauen an. Dies können heute nur noch wenige Menschen, u.a. durch unsere Reizüberflutung.  

Flirttipp 2 - Sei witzig und verbreite gute Laune!

Humor und eine optimistische Ausstrahlung kommen immer gut an.
Klar, wer möchte sich schon mit einem Miesepeter unterhalten!

Das gilt für beide Geschlechter!

Achte darauf, dass du wirklich gut gelaunt bist, wenn du auf einen Flirt mit einem Mann eingehst!
Verbreite möglichst schnell eine lockere und witzige Gesprächsatmosphäre, ohne da zu übertreiben.
Ich meine z.B. nicht, dass du am Anfang deines Gespräches 5 Witze erzählst, sondern das muss passen.

das perfekte Profilbild

   © Eugenio Marongiu fotolia.com

Flirttipp 3 - Bleibe du selbst beim Flirten 

Dies gilt natürlich auch für beide Geschlechter!

Sich zu verstellen, nur um gut anzukommen, funktioniert auf Dauer beim Flirten mit Männern nicht.
Das funktioniert vielleicht beim ersten oder zweiten Treffen aber irgendwann wird immer dein eigentlicher Typ rüber kommen.

Sei deshalb von Anfang an du selbst beim Flirten! Dein Lachen bzw. eine sympathische Ausstrahlung bewirkt dabei oft mehr, als großes Make-up, hohe Schuhe oder sonstige Äußerlichkeiten!
Während Männern oft mit materiellen Dingen z.B. ihrem Auto prahlen, stellen sich Frauen oft übertrieben über ihr äußeres Erscheinungsbild dar!  Beides kommt eigentlich beim anderen Geschlecht meist nicht gut an.  

Erzähle besser, was dich wirklich interessiert, was dich bewegt und stelle Fragen, z.B. über Hobbys, Interessen oder den Job. Lächle dein Gegenüber an und höre aktiv zu, wenn er von sich erzählt. 

Flirttipp für Frauen 4 - Setze deine Kriterien nicht zu hoch

Dein Gesprächspartner im Cafe gefällt dir, nun suchst du -unbewußt- nach Schwachpunkten wie zu klein, zu schwer, zu unsportlich, nicht kinderlieb, kann nicht tanzen, etc.
 
Natürlich gibt es bestimmte Kriterien, die einen Mann anziehend für Dich machen oder nicht. Es gibt aber keinen perfekten Menschen, auch Männer sind nicht perfekt, auch wenn Sie sich vielleicht so darstellen:-)! Sei nicht zu kritisch, sondern lass mehr dein Gefühl sprechen, zieht der Mann dich mit irgendwelchen Punkten bzw. Verhalten an oder nicht ? 

Meist sagt uns unser Gefühl schon schnell, ob wir unser Gegenüber zumindest sympathisch finden oder nicht! Gehe dem Gefühl nach, wenn es positiv ist, lass dich auf ein zweites oder drittes Treffen ein und spür in dich hinein!  

Flirttipp 5 - Traue dich zum ersten Schritt

Die meisten Frauen erwarten,  das der Mann den ersten Schritt macht um z.B. mit dir ins Gespräch zu kommen!

Warum auch nicht mal locker mit einem Mann ins Gespräch kommen, wenn er dir gefällt!? 

Sehr gut eignen sich dazu ungezwungne Situationen beim Einkaufen, beim Spaziergang mit einen Hund oder bei einer Party bei Freunden. Frage beim Einkaufen, einfach mal, was seien Erfahrungen mit dem Öl, xyz sind oder wie die Wurst schmeckt! Damit kannst du locker eine Gespräch anfangen. 

Ich weiß, das kostet Überwindung, aber Warum diese Chance vertun, wenn dir ein interessanter Mann begegnet.
Männer werden es meist nicht so empfinden, das du dich aufdrängen möchtest.  

Flirttipp für Frauen 6 - Achte auf deine Körperhaltung

Mit einer guten Körperhaltung beim Flirten mit Männern signalisierst du, auch oft unbewußt, Interesse am anderen Menschen oder eben auch Desinteresse.

Du kennst bestimmt den Ausdruck "die kalte Schulter zeigen"!

Wenn du deinem Gesprächspartner mehr seitlich gegenüber sitzt, deutet das z.B. auf Desinteresse hin und du machst es deinem Partner schwerer auf dich einzugehen. 
Steht oder sitzt ihr Euch dagegen Gegenüber und habt noch guten Blickkontakt ist es viel einfacher zu kommunizieren.
Auch eine aufrechte Haltung wirkt z.B. frischer und agiler als das "Durchhängen" im Stuhl. Du strahlst damit einfach mehr Frische und Aufmerksamkeit aus!    

Hier ein Video von Petra Fürst mit 5 Flirtipps für Frauen u.a. Körperhaltung und Blickkontakt.