Frauen anschreiben – Mit diesen Tipps fällt es Dir leicht!

Frauen anschreiben – So fängst du an!

Du bist auf einem Onlinedating-Portal angemeldet und entdeckst das Profil einer Frau, die dich anspricht und du möchtest ihr eine Nachricht senden?

Wenn du dir schon überlegst, wie du eine Frau anschreiben kannst, bist du schon weiter wie viele andere Männer. Die warten ab ob Sie nicht angeschrieben werden!

Frauen stehen aber auf aktive Männer, die sich etwas Mühe geben und eben aktiv werden!

Was sollte ich aber generell beachten, wenn ich Frauen, insbesonders über Single- oder Partnerbörsen anschreibe?  

Genau wie auch beim ansprechen einer Frau auf der Straße, sind es beim Anschreiben nicht die platten Anmachsprüche, die dich dem Date mit ihr näherbringen!

Die meisten Frauen mit einem attraktiven Profil, die auf einer Onlinedating-Plattform angemeldet sind, bekommen jeden Tag zwischen 10 und 80 Nachrichten von Männern!

Die arme Frau!  

Meistens sind es Nachrichten wie:   „Hi  :D“, „Hey du :)“ oder auch „Hey, wie geht’s dir ;)“. Das Einzige was variiert sind vielleicht die Smileys.

Merke dir - Frauen mögen humor- und phantasievolle Männer, die sich von der Masse abheben!

Nur ein Beispiel für einen ersten Kontakt auf einer Singlebörse mit Bild wäre

„Hallo (mit dem Profilnamen ansprechen!),  ich hab grad dein Profil gesehen und find dich einfach super anziehend. Du bist wunderschön und es gefällt mir, wie du schreibst.“

Dieser Satz ist zwar total simpel, bleibt dabei aber trotzdem nicht oberflächlich denn dein wahres, authentisches Gefühl beim Betrachten der Bilder war einfach genau das „Wow, ist die hübsch, die will ich kennenlernen!“

Man schreibt diese Nachricht also aus einem Gefühl heraus und steckt damit auch genau dieses Gefühl in die Nachricht, die dann bei ihr ankommen. Sie FÜHLT beim Lesen, was man selbst beim Schreiben fühlt.

Darüber kann  eine emotionale Verbindung aufgebaut werden und das schafft die Nähe, die dann  Lust darauf macht, dich persönlich kennenzulernen.

Eine zweite, nicht ganz so emotionale Möglichkeit, ist immer auf ein Hobby oder Urlaub einzugehen:

“Ich habe gelesen, das du auch Rad fährst, was sind deine Lieblingsstrecken? Bei mir sind es…“

Mit Fragen machst du es der Frau leichter dir zu antworten! Außerdem merkt Sie, das du schon mal ihr Profil durchgelesen hast!

Was soll ich nur schreiben?  © pathdoc fotolia.com

1. Werde persönlich und gehe auf ihr Profil ein:

Zeige der Frau, die dein Interesse geweckt hat direkt, das du dich mit ihrem Profil beschäftigt hast. Verwandle am besten die Information aus ihrem Profil in eine Emotion. Sprich die Person immer mit ihrem Namen an und verbinde damit gleich eine Frage. So zeigst du Offenheit und Interesse an ihr.

So gibst du  außerdem der Frau die Möglichkeit, dir ausführlich zu antworten und verhinderst somit eine kurze Ja-Nein-Antwort von ihr  zu bekommen.

2. Über welche Themen darf ich schreiben wenn ich Frauen anschreibe?

Das ist gar nicht so einfach. Eine schlechte Wahl sind auf jeden Fall Themen wie Religion oder Politik.
Hier gibt es einfach zu viel Konfliktpotential.

Am besten du wählst beim ersten Kontakt unverfängliche, aber nicht oberflächliche Themen wie zum Beispiel: Hobbys, Filme, Musik, Sport, Reisen oder Haustiere.

Erkundige dich bei der Frau die du anschreibst gründlich über sie, um gemeinsame Themen zu finden.
Und ganz Wichtig: gestalte auch dein persönliches Profil so, dass du den Frauen gemeinsame Anknüpfungspunkte bieten kannst.

Von besonderem Vorteil ist es natürlich, wenn auf ihren Profilfotos Haustiere zu sehen sind.

Die geliebten vierbeinigen Mitbewohner sind immer ein gutes Gesprächsthema und die Frau
freut sich mit Sicherheit, wenn du sie danach fragst und somit dein Interesse zeigst.

"Was du liebst lass frei.  Kommt es zurück, gehört es dir - für immer"
Konfuzius

3. Humor und Kreativität beim anschreiben von Frauen kommt immer gut an!

Ein ganz wichtiger Punkt ist, am  Anfang nicht zu aufdringlich zu werden.

Vermeide auf jeden Fall alle zweideutigen Äußerungen gegenüber der Frau. Das wirkt abschreckend und abstoßend auf die meisten Frauen.

Was bei Frauen wirklich gut ankommt sind  Männer, die sich selbst nicht so ernst nehmen und die über sich selbst lachen können!

Humor ist immer ein Türöffner! 

Frauen mögen Männer die sie immer wieder zum Lachen bringen. Diese Eigenschaft steht auf der Wunschliste für den perfekten Partner sehr oft  ganz weit oben. Zeige also Humor und bring sie zumindest zum Lächeln!

Hier einige Beispieltexte für das Anschreiben von Frauen:

„Hey, du hast ja einen süßen Hund auf dem Bild, ist das deiner?

„Hi, das auf dem Foto muss Florenz sein. Bist du auch im Palazzo Pitti gewesen? Dort gibt es viele spannende Ausstellungen.“

 „Hallo, dein Urlaubsfoto sieht aus als wärst du auf Mallorca gewesen? Da war ich auch letztes Jahr.  Was hat dir gefallen“

4. Nutze beim Frauen anschreiben Worte, aber keine Smilyes🤣😇😎😘!

Wenn du eine Frau anschreibst, solltest du weitestgehend auf Smileys oder Emojis verzichten, da dies oft oberflächlich wirkt. Zumindest in den ersten Mails!
 
Das gleiches gilt für Chat-Kürzel wie *lol*, *omg* oder *btw*. Das wirkt nicht männlich und erwachsen, sondern eher kindisch.

5. Formuliere am Schluss deiner Nachricht immer eine Frage

Ganz wichtig ist es auch, am Schluss deiner Nachricht immer mit einer Frage zu enden!  

Damit erhöhst du die Chance auf eine Antwort und die Frau hat die Möglichkeit direkt an deine Nachricht anzuknüpfen und nicht mit einer simplen Ja-Nein-Antwort zu antworten.

Außerdem bekundest du damit echtes Interesse an deinem Gegenüber.

6. Wie lange sollte eine Nachricht sein, wenn ich eine Frau anschreibe?

Nachrichten sind nicht das gleiche wie Unterhaltungen von Angesicht zu Angesicht.
Wenn man sich gegenübersteht sind längere Unterhaltungen normal.

Beim anschreiben solltest du darauf achten, dass die Nachricht nicht zu lang ist.

Kurz, persönlich und interessiert sollte sie sein.

Erschlage die Frau nicht mit zu vielen Informationen und einer endlosen abschreckenden Texten. Das wirkt auf viele Frauen abschreckend.  Gib etwas über dich selbst preis und wecke Vertrauen, das macht ihr das Antworten leichter.

Frauen anschreiben

© rawpixel.com fotolia.com

7. Gestalte deine Nachricht ansprechend und fehlerfrei 

Intelligenz macht sexy!

Selbst kleine Rechtschreibfehler können den positiven Gesamteindruck deiner Nachricht deutlich beeinträchtigen. Wenn du also Frauen anschreiben willst, nehme dir Zeit  für den Text und kopiere ihn lieber noch einmal ins Textverarbeitungsprogramm, falls du in der Rechtschreibung nicht so sicher bist.

Laut einer Studie aus den USA unter 5.000 Singles legen 88 Prozent der befragten Frauen einen großen Wert auf einen stilsicheren Ausdruck und eine korrekte Rechtschreibung.

Auch Abkürzungen und umgangssprachliche Ausdrücke kommen im ersten Anschreiben nicht gut an.

8. Die Sache mit den Komplimenten - beim Frauen anschreiben

Ehrlich gemeinte Komplimente hört jede Frau gerne.

Komplimente sollten niveauvoll und nicht zu dick aufgetragen sein! 

Übertriebene Schmeichelei weckt Argwohn. Gegen ein spontanes, nettes oder auch witziges Kompliment ist nichts einzuwenden.

Tiefgründige Komplimente sind in der Anfangsphase des Kennenlernens noch nicht möglich. Dafür fehlt die Basis. Warte mit Komplimenten besser bis du die Frau im Laufe der Zeit besser kennenlernst und ihr ein ganz persönliches und individuelles Kompliment machen kannst.

Willst du der Frau bereits zu Beginn der Kontaktaufnahme ein Kompliment machen, dann bezieh dich lieber auf etwas Unverfängliches, wie 

  • Ich mag deine herzliche Art zu schreiben
  • auf deinem Profilfoto hast du ein offenes und sympathisches Lächeln
  • Du bist mir aufgefallen, weil du eine unglaublich warme und liebe Ausstrahlung hast

Werde nicht aufdringlich und vermeide Zweideutiges oder direkte sexuelle Anspielungen und Phantasien.

Fazit

Das Anschreiben einer Frau ist leichter als gedacht, wenn du bestimmte Regeln beachtest.

Für das erfolgreiche Anschreiben einer Frau ergeben sich folgende Tipps:

  • lasse dir für die erste Nachricht Zeit und stell dir abschließend immer die Frage,
       wie du selbst auf das Verfasste reagieren würdest.
  • lese ihr Profil aufmerksam durch und nehme Bezug darauf
  • beweise Humor und bring sie zum Lachen.
  • achte auch korrekte Grammatik und Rechtschreibung
  • verzichte lieber auf Smileys und Emojis, diese können kindisch wirken
  • werde nicht zweideutig oder anzüglich
  • beende deine Nachricht mit einer Frage, sodass ihr eine Antwort erleichtert wird.

Und selbst wenn die oder der Traum-Partner(in) nicht sofort antworten sollte, bewahre Ruhe – genieße viel eher das prickelnde Gefühl, den Posteingang zu überprüfen, um dich dann schließlich umso mehr über eine Antwort zu freuen.