„Mag er mich wirklich?“ – woran Du das sicher erkennst! 


Du bist Single und auf der Suche nach einem neuen Partner – oder Du hast erst vor Kurzem jemanden kennengelernt.  Nun fragst du dich: "Mag er mich?" oder "Mag er mich nur oder ist da mehr?" 


Jetzt möchtest Du natürlich wissen, welche Zeichen dafür sprechen, das er dich wirklich mag! 

Was gibt es für Verhaltensmuster, beim männlichen Wesen, anhand denen du erkennen kannst ob der Kerl kein Interesse an dir hat oder dich wirklich mag?

Diese Frage ist wahrscheinlich so alt wie Liebesbeziehungen zwischen Mann und Frau. 

Vor allem am Anfang, wenn wir einen Menschen noch nicht gut kennen, können Gefühle und Zeichen verwirrend sein. Außerdem werden wir gerade im zunehmenden Alter auch durch Ängste und vielleicht auch durch negative Lebenserfahrungen unbewußt beeinflußt. 

So viel ist sicher: Mann und Frau können trotz gegenseitiger Zuneigung anfangs Unsicherheiten zeigen. Die sollten sich mit der Zeit aber geben nun langsam in Richtung Vertrautheit wachsen. Wir möchten dir mit den nachfolgenden Anzeichen und Tipps helfen, um ein  oder eine Begegnung besser einschätzen zu können. 

Öffne dich für eine neue Liebe!

Liebe ist tiefste Zuneigung und Wertschätzung. Das kann für andere Menschen sein oder für dich selbst. Beides ist essentiell.

Das Love Bundle Hörprogramm lässt dich wahre Liebe fühlen und zieht deinen Traumpartner so schnell es geht in dein Leben.

      Das bekommst du u.a im Love Bundle:
  1. Beseitigung vergangener Traumata
  2. Wiedererweckung von Liebesgefühlen
  3. die Überwindung einer Trennung
  4. Verstärkung der Selbstliebe
  5. die Manifestierung eines Traumpartners
  6. du öffnest dein Herz wieder für die wahre Liebe



Worauf wartest du noch?

Entdecke die Liebe neu für dich! 

Foto: © detailblick-foto

Wie entsteht eigentlich Zuneigung?


Jetzt wird es etwas akademisch, aber wenn es nicht interessiert, kann gleich weiter scrollen:-)

Wir Menschen gehen bei der Partnerwahl nach mehr oder weniger bewussten Mustern vor.

Wen wir attraktiv und liebenswert finden, hat mit frühkindlichen Prägungen, später im Leben gemachten Erfahrungen und persönlichen Vorlieben zu tun.

In unserem Innern gibt es Wertesysteme, die die Welt und andere Menschen beurteilen.

Siehst Du einen Mann wirken diese Mechanismen. Die Entscheidung über wahre Zuneigung oder Abneigung passiert meist binnen weniger Sekunden.

Das Interessante daran ist, es passiert ohne das der Mensch groß was gesagt haben muß, sondern eher durch die Körpersprache, Augenkontakt, Ausdruck, Geruch, etc. Alles was wir nicht direkt beeinflußen können.  

Dabei spielen auch ganz archaische Denkweisen eine Rolle. Biologen haben herausgefunden, dass unsere Such-Schemata Aspekte wie die körperliche Gesundheit, die Reproduktionsfähigkeit und sexuelle Gerüche des Gegenübers scannen.

Nicht immer sind wir uns der biologischen Vorgänge und inneren Anzeichen bewusst. Wir stecken mehr im Kopf, im Verstand und in Wunschvorstellungen, so nach dem Motto 

"Der passt eh nicht in meine Welt" oder "Der mag mich eh nicht, weil..." 

Oftmals werden dabei unsere Gefühle unbewußt unterdrückt. Manchmal überhören und übersehen wir andere Signale.

Die Fragestellung „Mag er mich?“, trägt schon einen Zweifel in sich. Du solltest daher gut prüfen, woher der stammt?
Hast Du selbst einfach nur Ängste, Selbstwertthemen oder warnt Dich die Frage vielleicht wirklich vor einem unpassenden Partner?

Bei Zuneigung beginnt der Körper Wohlfühlhormone zu produzieren. Je mehr Zuneigung oder sogar sexuelles Verlangen vorhanden sind, desto stärker wird der Hormon-Cocktail.

Unsicherheit ist auch bei ihm anfangs ganz normal

Auch wenn Frauen in Männern gerne selbstsichere Helden sehen wollen, so sind die Herren das ganz sicher nicht.
Selbst die am strahlendsten auftretenden Sunnyboys werden gelegentlich von Selbstzweifeln heimgesucht.
Erwarte von einem Mann nicht, dass er immer alles weiß, in Liebesdingen immer nur sicher voranschreitet oder keine Schwächen kennt.

Wenn ein Kerl unsicher reagiert, kann das viele Gründe haben: Vielleicht ist er nur aufgeregt, weil er Dich endlich getroffen hat.

Oder er ist grundsätzlich kein besonders selbstsicherer Mann. Unsicherheit kann sich übrigens auch von Dir auf den Mann übertragen.

Schau deshalb immer auch bei dir selbst nach Zeichen einer Unsicherheit. 

ER LIEBT MICH: KATZE, HUND, SCHIRM, Liniert, kariert und punktiertes Notizbuch-Tagebuch bzw. Übungsbuch mit 120 Seiten
Kundenbewertungen
Prime Preis: € 8,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
.

Prüfe Deine Erwartungen und die eigene Einstellung

Statt Dir nur die Frage zu stellen, „Mag er mich?“, solltest Du Dir ab und zu auch die Frage stellen, „Mag ich mich selbst (mit diesem Mann)?“. Kannst Du das klar mit „Ja“ beantworten, ist das schon mal gut.

Ein Mann kann bei Dir niemals fehlende Selbstsicherheit ausgleichen. Wie bereits erwähnt, sind Männer selten die Helden, die wir Frauen manchmal in ihnen sehen wollen.

Unser Männerbild ist häufig von Film, Fernsehen und Literatur geprägt. 

Sind die Männer dann in der Realität keine Casanovas, Ritter, Gladiatoren oder immer heitere Komödianten, schleichen sich schnell Frustration und Enttäuschungen ein, achte darauf. 

Trotzdem gibt es einige Punkte, die Dir beim Kennenlernen oder den ersten zarten gemeinsamen Schritten, Sicherheit geben können.

Foto: © ivanko80

An diesen 6 Zeichen kannst Du erkennen, dass ein Mann Dich wirklich mag.


Du stellst dir wahrscheinlich die Frage "Wie erkenne ich ob er mich mag"? oder "Wie finde ich heraus ob er mich mag".

Die folgenden sechs Anzeichen sollen dir eine Hilfestellung geben um das zu erkennen.

1. Ihm liegt daran, Dich wieder zusehen

Ein Kerl, der Feuer gefangen hat, wird alles daran setzten, Dich wiederzusehen.

Da lässt er auch mal ein Meeting aus oder sagt den besten Kumpels ab. Er wird sich sicher binnen ein bis zwei Tagen nach einem ersten Date bei Dir melden. Oft schickt er dir schon eine nette Nachricht direkt nach dem ersten Treffen, das ist immer ein gutes Zeichen.  

Tut er das nicht, ist Vorsicht angesagt, bzw. auch ein Zeichen, das er kein Interesse an dir hat. 

2. Er schickt Dir witzige Nachrichten zwischendurch

Wir leben im Zeitalter von WhatsApp und Co. Männer, die Dich wirklich mögen, werden versuchen den Kontakt zu halten.

Ein nettes Mail zur guten Nacht, zwischendurch eine kleine Botschaft mit Herz oder einem Küsschen, das hat schon etwas zu bedeuten.

Aber Vorsicht: Es gibt auch Kavaliere der alten Schule, denen Social Media in der Beziehung ein Graus ist. Kommen keine Herzchen und keine Nachrichten und die „Mag er mich?“-Frage bohrt in Dir, musst Du einfach noch weitere Punkte abklären.


3. Er bringt Dir Blumen mit oder lädt Dich zum Essen ein

Gerade die Herren, die noch auf alte Werte setzen, tun dann etwas anderes, um Zuneigung auszudrücken. Statt WhatsApp und Emojis können das Blumen oder eine Einladung zu Deinem Lieblings-Italiener sein.
Du merkst Sie geben sich einfach Mühe um mit dir zusammen zu sein und dich evtl. auch zu beeindrucken. 


4. Er hält Dich auf dem Laufenden

Wir leben in einer hektischen Zeit und viele von uns haben Tag ein Tag aus viel Stress im Beruf. Lebt Ihr nicht in derselben Stadt oder seit Ihr beide stark eingespannt, wird ein zugeneigter Mann, Dich trotzdem auf dem Laufenden halten.

Er ruft dich an, schreibt dir WhatsApps oder sorgt sonst irgendwie für ein regelmäßiges Band zwischen Euch.


5. Er interessiert sich dafür, was bei Dir im Alltag passiert

Vorsicht ist geboten bei einem Kerl, der ständig nur von sich erzählt und Dir seinen Terminplan vorhält.

Kommen dagegen Nachfragen, wie es Dir geht, wie Dein Tag war und was Du gerne unternehmen würdest, signalisiert das echtes Interesse. 

Hast Du dagegen das Gefühl, Du rutschst bei Deiner neuen Flamme in Lücken, wenn er gerade einmal Zeit hat, dann hat das einen bösen Nebengeschmack.

Verbiege Dich am Anfang nicht zu sehr. Gewöhnt sich ein Mann daran, dass Du nach seinen Vorgaben und seinem Zeitplan lebst, wird er schnell dauerhaft Gebrauch davon machen.

Wenn er Dich wirklich mag, wird er immer versuchen, auch an Deinem Leben und Deinen Interessen teilzuhaben und Dein Leben nicht unnötig verkomplizieren. 


6. Er möchte deine Freunde und Familie kennenlernen

Wenn dein neuer Traummann nach den ersten paar Treffen auch Interesse an deinen Freundeskreis und Familie zeigt, ist das ein Zeichen das er eine feste Beziehung mit dir anstrebt!  


Bei diesen 6 Punkten musst Du größte Vorsicht walten lassen

1. Er drängt Dich zu Dates, wenn Du eigentlich keine Zeit hast.
 Gelassene Kerle geben der Frau Zeit über ein Treffen nachzudenken, bzw. auch mit Freundinnen etwas zu unternehmen. Sie drängen nicht, sondern geben dir Zeit. 

2. Er macht Dir ein schlechtes Gewissen, wenn Du nicht tust, was er will.
Das hat schon was mit Egoismus zu tun, bzw. mit Machtgehabe, braucht man nicht! 

3. Er möchte sehr schnell körperlichen Kontakt und macht Weiteres davon abhängig.
Wahrscheinlich sucht er in diesem Fall nur einen schnellen Flirt oder einen One-Night Stand. Auch ist das ein Zeichen von Machtgehabe. 

4. Er kann nichts mit Kindern anfangen, Du bist aber alleinerziehende Mutti.
Das sind zu evtl. große Interessenunterschiede bzw. Lebensmodelle. Da ist es echt zu überlegen, ob hier eine Beziehung funktionieren kann? Auch die beiden nächsten Punkte gehen in die gleiche Richtung

5. Er hasst Hunde und Du hast einen Dackel.

6. Er ist Jäger und Du bist Vegetarier.

7. Er meldet sich nur sporadisch. Wenn er es tut, hast Du irgendwie ein blödes Gefühl.
Da ist zu klären, warum er das macht, ich würde ihn fragen, evtl. ist er nur unsicher. 

8. Du ertappst ihn schon am Anfang bei Lügen oder Prahlereien. 
Das ist letztlich auch ein Zeichen extremer Unsicherheit

Mag er mich? – Was die Körpersprache verrät

Die Körpersprache ist ein zuverlässige Zeichensprache, weil wir sie nicht beeinflußen können. Wir kehren letztlich unsere Gefühle nach außen, das gilt übrigens für beide Geschlechter. 

Orientiere Dich bitte niemals nur an einem Zeichen. Schaue Dir den ganzen Typen mehrmals an. Er kann auch wegen etwas anderem schlecht gelaunt oder unter Zeitdruck sein. Erst wenn sie regelmäßig oder besonders intensiv vorkommen, sind diese Zeichen zuverlässig:

Wenn ein Mann wirklich verliebt ist oder Dich mag, wird er anfangs sehr wahrscheinlich gewisse Zeichen von Nervosität oder sogar Unsicherheit zeigen:

Ein leichtes Zittern, Stottern oder ständiges Nippen am Glas sind beim ersten Date normal und ja irgendwie auch süß, oder? 

Allerdings sollte Nervosität nach den ersten zwei bis drei Dates verschwinden. Sonst hat der Typ  in der Tiefe vielleicht doch Bindungsängste, die später zum ernsthaften Problem werden können.

Ansonsten können Dir diese Körpersprache-Signale verraten, ob er Dich wirklich vom Kopf bis zu den Zehen mag. 

Körpersprache der Liebe: Geheime Signale erkennen und gezielt aussenden (GU Einzeltitel Partnerschaft & Familie)
Kundenbewertungen
 Preis: € 13,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


1. Eine offene und Dir zugeneigte Körperhaltung

Ein Mann der Dich mag, sitzt oder mit geöffneter Körperhaltung in Deine Richtung. Er sitzt locker und verändert die Haltung zeitweise. Vielleicht setzt er einen Fuß immer weiter in Deine Richtung, die Fußspitzen zeigen zu Dir oder legt den Arm nahe an Deinen Schultern ab.

Schlechte Zeichen sind: Der Körper ist zusammengezogen, zeigt von Dir weg, kommt zu schnell zu nahe.

2. Die Füße stehen sicher auf dem Boden

Ein Mensch, der voll im Leben steht und weiß, was er will, stellt die Füße auf den Boden. Wippt er dagegen auf den Sohlen herum, hat angespannte Zehen oder stellt die Füße auf die Kanten, ist Vorsicht geboten.

Es kann sich um einen grundsätzlich nervösen Typ handeln oder er möchte eigentlich lieber gehen bzw. ist dir gegenüber sehr unsicher. 

Besonders auffällig wird dieses Zeichen, wenn Fußspitzen, Körperhaltung und Blick immer wieder Richtung Ausgang (im Freien von Dir weg, in die Weite) zeigen. 

3. Der Blick ist weich und Dir zugewandt

Ein entspannter Typ hat einen offenen bis interessierten Blick – ohne zu starren. Das Augenspiel und die Mimik wirken „echt“.

Hast Du da Gefühl, dass Dein Gegenüber den Ausdruck der Augen oder des Gesichts kontrolliert, zeigt das Unsicherheit oder Unaufrichtigkeit.

4. Es ist Elektrizität in der Luft

Dein Körper ist ein feines und sensibles Messinstrument. Wahrscheinlich hast Du schon mal erlebt, wie prickelnd es sich anfühlen kann, wenn Zuneigung zwischen zwei Menschen Funken sprühen lässt. Ihr spürt dann wahrscheinlich beide, das Ihr Euch sehr sympathisch seit. 

Verlange dieses Gefühl aber nicht am Anfang bzw. beim erstes Treffen, dazu gehört auch Vertrauen und eine bestimmte Sicherheit, wie nachfolgend beschrieben. 

Foto: © NDABCREATIVITY

5. Du fühlst Dich selbst wohl und entspannt mit ihm

Wir Menschen spiegeln unsere Gegenüber, um Gemeinschaft herzustellen. Dazu übernehmen wir die Körperspannung, Gesten oder die Ausdrucksweise des anderen.

Wenn Du Dir unsicher bist, ob er entspannt ist und Dich mag, dann schau mal bei Dir selbst: Bist Du entspannt, offen und locker? Dann ist er es wahrscheinlich auch.

Woran erkenne ich, ob er es beim Online Dating ernst meint?

Bei einem Schreiben über Online Dating Plattformen kannst du weder die Mimik und Gestik erkennen noch seine Stimme hören.
Trotzdem ist es relativ einfach zu erkennen ob er dich mag oder nicht. 

untrübliche Zeichen das er es ernst meint und dich mag sind z.B.:

  • das er dir schnell zurückschreibt und nicht tagelange Funkpause ist
  • Das er Fragen zu deiner Person und Leben stellt, er zeigt ehrliches Interesse 
  • nicht sofort Fotos sehen will, wenn Sie nicht direkt freigeschaltet sind. 
  • er nicht zu schnell auf ein Treffen drängt, sondern auf dich eingeht
  • keine sexuellen Anspielungen macht

Auch beim Schreiben mit einem unbekannten Typen, solltest du auf dein Bauchgefühl hören, z.B. Wann der richtige Zeitpunkt für ein Treffen ist.
Eine goldene Regel gibt es nicht dafür, ich persönlich, würde mich dann treffen, wenn ich das Gefühl habe, das wir uns sympathisch sind und uns gut bei einem Treffen unterhalten können. 

Zu guter Letzt – Frauen haben eine fast untrügliche Intuition

Gerade Frauen sind Meisterinnen der Intuition. Die Fähigkeit, Situationen zu erspüren und aus dem Instinkt heraus zu beurteilen, ist bei uns Menschen viel älter als die Sprache.

Lerne auf Dein Bauchgefühl und Deinen „Riecher“ zu hören. Beide können Dir Dinge mitteilen, von denen selbst ER nichts weiß. Viel Erfolg!

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

4. Februar 2021