Seelenpartner – Was macht diese Partnerschaft so einzigartig?

Kennst du das vielleicht? Du begegnest einem Menschen zum allerersten Mal.
Ihr seit Euch sofort seltsam vertraut und kommt schnell in ein vertrautes Gespräch.

Die Nähe und Vertrautheit zwischen euch stellt sich scheinbar wie von selbst her!  Es entwickelt sich schnell eine wahre Liebe zwischen Euch! 

Das sind eindeutige Anzeichen dafür, das ist seelenverwandt seid!
Dieser Artikel beschreibt u.a , an welchen Anzeichen du deinen Seelenpartner erkennst und was so ein Beziehung ausmacht.

Foto: © StockPhotoPro; Adobe

Was bedeutet der Begriff Seelenpartner?

Vielleicht fühlt sich eure erste Begegnung für dich an wie Liebe auf den ersten Blick!?

Eure beider Seelen, euer Geist und Gedanken scheinen wie Eins. Ihr erlebt Harmonie bei Gesprächen und auch beim körperlichen Kontakt. Die intensive Liebe, die du für ihn fühlst, lässt sich kaum in Worte fassen.

Die Seelenverwandtschaft geht mit tiefen Gefühlen von Liebe und Zusammengehörigkeitsgefühl einher. Eure Kommunikation und Außenwirkung wirkt auf Außenstehende als Ob Ihr Euch schon jahrelang kennt.

Woher kommt diese Anziehung und Liebe? Wie kann man einen Seelenpartner beschreiben? 

Diese zwei Beschreibungen im Netz gefallen mir besonders gut und trifft es m.E. gut:

"Ein Seelenpartner ist wie ein fehlendes Puzzleteil in unserem Herz und unserer Seele. Wir spüren instinktiv: alles passt! Sympathie und Zuneigung, Vertrauen und Verständnis. Zwei Körper, aber eine Seele im Gleichklang."
Quelle: Karrierebibel


"Ihr Seelenpartner ist eine Person, die Ihnen auf Augenhöhe begegnet und in der Sie sich selbst spiegeln können. Allerdings muss dies nicht zwangsläufig auch bedeuten, dass Ihre Partnerschaft auf ewig hält, auch wenn Sie sich beide seelenverwandt fühlen. Vielmehr kommt ein Seelenverwandter immer dann in Ihr Leben, wenn es Ihre momentane seelische Entwicklung erfordert. Dabei spielt die Dauer der Partnerschaft im Grunde gar keine Rolle .."
Quelle: Mentalpower 

Es ziehen sich 2 Seelen an, die sich gerade suchen und sich wunderbar ergänzen! Quasi wie zwei Magnete die sich auf einmal Nahe kommen.

Es ist aber nicht automatisch ein Partner*in mit dem du unbedingt ein Leben lang zusammen sein wirst, sondern eine Seele, die du im Moment für deine seelische Entwicklung benötigst.
Wenn sich die Seelen allerdings in der Partnerschaft ergänzen und beide weiterentwickeln, ist es wahrscheinlich, dass diese Seelenverwandtschaft lange Bestand hat.  

Eine Seelenpartnerschaft muß nicht immer unbedingt in Liebe zwischen 2 Seelen münden, sondern kann auch "nur" in einer freundschaftlichen Beziehung aufgehen. Dies ist allerdings mehr die Ausnahme. 

Die Seelenpartnerschaft zeichnet sich durch die Intensität der Beziehung, auf allen Ebenen aus, nicht unbedingt durch die Länge der Beziehung.

Foto: © Jacob Lund; Adobe

Seelenpartner vs Dualseele - Ist es das gleiche? 

Oft wird im Zusammenhang mit einem Seelenpartner auch von einer Dualseele gesprochen. Ist es nur eine andere Bezeichnung oder gibt es da Unterschiede.

Nach meiner Auffassung, ist eine Dualseele eine spezielle Form der Seelenpartnerschaft, es treffen hier nicht 2 unterschiedliche Seelen aufeinander, die sich gegenseitige ergänzen, sondern eine Dualseele ist eine Seele! Dualseelen entsprechen im Ursprung einer Seele und begegnen sich immer wieder.  
Es quasi die Seele die du evtl. schon mal im vorigen Leben besessen hast. Du merkst es geht hier stark in eine spirituelle Richtung und natürlich glaubt nicht jeder daran.  

Einen guten Artikel zu diesem Thema habe ich bei Duale-Seelenliebe gefunden.

„Deine Aufgabe ist es nicht nach Liebe zu suchen, sondern lediglich alle Barrieren in dir selbst zu suchen, die du gegen sie aufgebaut hast.“

Rumi

Wo finde ich meinen Seelenpartner?

Einen Seelenpartner begegnet man dann, wenn man ihn gerade braucht, hört sich vielleicht etwas esoterisch an, es ist aber aus meinen Erfahrungen und Beobachtungen fast immer so.  

Er wird dir dann "zufällig" begegnen, wenn deine Seele ihn gerade braucht! Du triffst ihn zufällig im Supermarkt, weil eure Einkaufswagen zusammen stoßen, an der Tankstelle, wenn du gerade Hilfe brauchst oder auch im Online Dating, wenn du auf der Suche nach einem Partnerschaft bist. 

Das Zusammentreffen kann man also nicht erzwingen!  

Du kannst aber trotzdem etwas unternehmen um deinen Seelenpartner bald zu treffen! 
Entwickle dich weiter, arbeite an dir an deinen "Lebensbaustellen", dann wird dir der Partner automatisch "vor die Füße fallen".  

Wie kann ich mich konkret auf diese tief gehende Seelenpartnerschaft vorbereiten.

Zuerst einmal vorweg, für eine Beziehung mit deinem Seelenpartner brauchst du eine gewisse emotionale Reife

Je offener und authentischer du dein Leben gestaltest, desto besser für dich und deine Partnerschaft! 

"Wenn der Seelenpartner in dein Leben tritt, wirst du das rasch innerlich merken. Eure Liebe wird zu etwas ganz Besonderem, auch in Zeiten, in denen ihr gemeinsam Probleme durchlebt. Es fühlt sich so an, als ob du deine fehlende Hälfte gefunden hast."
Quelle: Blueprints.de

Stelle dir selbst folgende Fragen: 

  • Hast du mit deiner alten Beziehung friedvoll abgeschlossen?  
  • Gehst du offen und freundlich auf andere Menschen zu?
  • Lebst du deine Beziehungen liebevoll und gleichberechtigt?
  • Magst du dich selber?
  • Bist du bereit für intensiven Austausch mit einem anderen Menschen?
  • Kannst du dich auch allein mit dir beschäftigen oder definierst du dich über deinen Partner?   

Wenn du hier Baustellen für dich entdeckst oder generell unzufrieden mit dir bist, versuche diese Dinge zu ändern.

Gerade Kontakte mit anderen Menschen führen dazu, dass wir uns weiter entwickeln, was den Umgang mit Menschen betrifft, das weiß ich aus eigenen Erfahrungen!  

Das gilt besonders auch für Partnerschaften. Du machst in jeder Partnerschaft neue Erfahrungen, negativ wie auch positive. Dadurch lernst du besser, deine eigenen Stärken und Schwächen kennen, da du gespiegelt wirst. Du kannst dann lernen Liebe zu geben und auch zu empfangen.

Foto: © Rido; Adobe

11 Anzeichen woran du eine Seelenpartnerschaft erkennen kannst!

1. Starke Anziehung

Von der ersten Begegnung an, spürst du eine starke Anziehung hin zu deinen Seelenpartner! Das kann sich auf einer oder allen zwischenmenschlichen Ebenen zeigen!
So kann es sein, das du nie zuvor so vertraute Gespräche mit einem Menschen führen konntest, es kann aber auch sein, das ihr füreinander eine starke körperliche Anziehung empfindet und nicht mehr voneinander loslassen könnt.  

2. Gefühl der Verwirrung

Wenn sie ihrem Seelenpartner zum ersten Mal begegnen, sind viele erst einmal ziemlich perplex. Erklärbar ist das durch ein Gefühl von intensiver Nähe und Vertrauen was man nicht erklären kann.  
Das Gegenüber fühlt sich wie ein Spiegelbild an, das alles erkennt und spürt bei mir. Die Person erkennt uns, wie wir sind.
Das führt verständlicherweise zuerst einmal zur einer Unsicherheit und Verwirrung, weil wir das Gefühl nicht kennen und einordnen können.  

3. Tiefes Vertrauen

Von dem ersten Gespräch an, stellt sich ein tiefes Vertrauen ein, was du nicht erklären kannst. Du erzählst diesem Menschen Dinge, die du sonst keinem fremden Menschen erzählen würdest. Dabei wächst eure Vertrauen auch von Tag zu Tag.

4. Übereinstimmungen und Ergänzungen

Seelenpartner weisen in vielen Dingen ein hohe Übereinstimmung auf, z.B. haben Sie ähnliche Hobbies, Sichtweisen und lesen die gleichen Bücher.
Die Lebensweise, was. z.B. Ernährung , Sport und die Sichtweise auf die Dinge des Lebens angeht sind ähnlich.
Allerdings ergänzen sich Seelenpartner auch immer in einigen Punkten. So ist der eine Partner vielleicht mehr Kopfmensch der andere mehr Gefühlsmensch oder der eine ist der kommunikative Partner, der andere eher der ruhige Part.
Nach dem Motto „Gegensätze ziehen sich an“ hilft der Seelenpartner, unsere Defizite auszugleichen und auch unsere Stärken zu schätzen und zu lieben.  Zusammen sind die Seelenpartner damit ein unschlagbares Paar, weil der eine die Schwächen des anderen ausgleicht. 

5. Gegenseitiges Verständnis und Empathie

Das Verständnis für das Handeln und Sichtweise des Seelenpartners sind groß gegenüber dem anderen. Beide verstehen sich „blind“.
Dank des großen Einfühlungsvermögens sind dafür nicht mal große Worte oder Erklärungen nötig. Geht es dem einen Partner mal nicht gut, merkt es der andere Seelenpartner sofort.

6. Miteinander schweigen können

Da das Verständnis und Verstehen scheinbar von alleine klappt, können beide Seelenpartner auch gut miteinander schweigen. Dabei denken Sie oft sogar noch an die gleichen Dinge.  

7. Nähe trotz räumlicher Distanz

Sind die beiden Seelenpartner räumlich voneinander getrennt, fühlen Sie sich trotzdem innerlich verbunden. Auch auf Distanz und getrennt von einander, spüren Sie noch diese unglaubliche innere Verbundenheit. So kann es vorkommen, das beide zur gleichen zeit eine Nachricht schreiben oder einander anrufen. Deshalb können auch Fernbeziehungen bei Seelenpartnern gut klappen. 

8. keine Machtspiele

Ein Seelenpartner wird auf den anderen nie Druck ausüben! Es gibt einfach keine Machtspiele. Kommt es doch mal zu einem Streit, wird keiner von beiden Seite ausfallend. Gespräche laufen ohne Beleidigungen oder großes Getöse ab.

Du bist auf Partnersuche?

© parship.de
eDarling - ausführlicher Testbericht 2018

Testberichte der beliebtesten Partnerbörsen  

9. Leichtigkeit

Die meisten Beziehungen erfordern Kompromisse und teils langwierige Diskussionen. Bei einer Seelenpartnerschaft erscheint alles selbstverständlich. Kaum etwas, was z.B. Urlaubsplanung, Zusammenleben angeht, bedarf größerer Erklärungen bzw. Kompromisse.
Das vereinfacht das Miteinander und macht das Miteinander leben leicht und unbeschwert.

10. gemeinsame Weiterentwicklung

Seelenpartner versuchen sich gemeinsam in der Beziehung zu entwicklen. Da Sie ähnliche Lebensziele verfolgen, blicken beide in die gleiche Richtung.
Beide spüren, dass Ihnen dieser Mensch und seine Nähe und Sichtweisen gut tun und weiterbringen.
Sie selbst verändern sich positiv und werden zu einem ausgeglicheneren und glücklicheren Menschen.

11. bedingungslose Liebe

Beziehungen scheitern oft daran, dass beide Seiten falsche Erwartungen haben und viele Bedingungen stellen. Man erwartet einfach was von dem Partner was er nicht erfüllen kann. Glücklicherweise erfüllt euer Seelenpartner meist diese Vorstellungen schon, wie von selbst, das macht die Seelenpartnerschaft aus. Die Liebe ist bedingungslos und innig!

Müssen diese Anzeichen alle zutreffen?

Nein, natürlich nicht. Eine Seelenpartnerschaft, ist wie jede andere Partnerschaft auch, sehr individuell. Es treffen aber sehr oft, viele Punkte bei einer Seelenpartnerschaft zu.  

„Es gibt eine Liebe, die über jede Liebe erhaben ist, die Leben überdauert. Zwei Seelen aus einer entstanden. Vereinigt wie zwei Flammen. Identisch - und doch getrennt. 

Manchmal zusammen, durch Gefühl und Verlangen verschweißt. Manchmal getrennt, um zu lernen und zu wachsen. Aber einander immer wieder findend.

In anderen Zeiten, anderen Orten. Wieder und wieder.“

Tatsuya, 6. Jahrhundert

Welche körperliche Symptome löst der Seelenpartner aus?

Wenn du deinem Seelenpartner begegnest, spürst du nicht nur eine mentale Verbundenheit und Vertrautheit! Du kannst den Partner auch an typischen körperlichen Symptome bzw. Gefühlszuständen, die bei dir ausgelöst werden, erkennen: 

  • Innerer Frieden und Ausgeglichenheit
  • Geborgenheit 
  • Euphorie und Energie
  • Sehnsucht (nach dem anderen)
  • Verliebtheit

Trennung vom Seelenpartner ! Ist das möglich?

Aufgrund der gemeinsamen Sichtweisen, Interessen und Gefühlen bleiben die Seelenpartner in
den meisten Fällen zusammen. Wenn du deinen Seelenpartner gefunden hast, möchtest du Ihn vermutlich gar nicht mehr loslassen. Euch verbindet einfach viel zu viel, was auch mal kleinere Krisen gut überstehen läßt.

Eine Trennung ist deshalb unwahrscheinlich.

Es gibt jedoch auch Fälle, wo eine Trennung wichtig und sinnvoll ist. Falls ihr Euch dennoch (vorübergehend) trennt, liegt das an einer notwendigen persönlichen Entwicklung. Manchmal ist eine persönliche Entwicklung nur allein möglich und ohne Seelenpartner sinnvoll.

Deshalb ist es auch oft so, das sich nach einer gewissen Zeit, die 2 Partner wieder zusammen finden, dann eben wenn die persönliche Reife erreicht ist. 

Kommt es zu einer Trennung zwischen dir und deinem Seelenpartner, verläuft sie aber i.d.R. eher harmonisch ab.  Die Vertrautheit und Verbundenheit zwischen euch sind immer noch vorhanden.

Vertraue bei einer Trennung darauf, dass sich alles fügen wird und setze deinen Seelenpartner nicht unter Druck. 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

30. Juni 2021