Die 9 besten Tinder Alternativen

Du bist auf Partnersuche, nach der Suche nach einem Flirt oder einem Abendteuer? 
DU kennst Tinder, dir gefällt die Dating App aber nicht?
Zu viel swippen zu wenig ernsthafte Kontakte? Du suchst nach etwas Abwechslung und anderen Formen der Kontaktaufnahme?  

Ich stelle dir 9 Alternativen zu Tinder vor, die alle einen etwas unterschiedlichen Ansatz verfolgen. Manche sind als Dating App ähnlich aufgebaut und eher zum flirten gedacht. Es gibt aber auch Alternativen die fast ausschließlich ehr zur festen Partnersuche geeignet sind.  

Tinder Alternativen

alternative Dating Apps 

1. Lovoo

Lovoo ähnelt vom Aufbau her Tinder. Das Prinzip von Lovoo ist, ähnlich wie bei Tinder, durch swipen und mit einem Like auf ein Bild sympathische Mitglieder zu kennzeichnen. Bekomme ich unabhängig davon auch eine Like von der Person, ist es ein Match und ich kann mit der Person Nachrichten austauschen.
Es gibt aber einige Vorteile gegenüber Tinder bei der Suche, beim Preis und beim Datenschutz.  

So bietet die Suche von Lovoo eine Radarfunktion um Mitglieder in der Nähe zu finden. Es können auch in der kostenlosen Version Nachrichten ausgetauscht werden. Die kostenpflichtige Mitgliedschaft von Lovoo ist günstiger als Tinder und bietet ganz nützliche Funktionen, wie Likes unbegrenzt zurücknehmen, sehen wer dich mag, etc.
Da Lovoo eine deutsche App ist unterliegen die Betreiber dem deutschen Datenschutz, der deutlich strenger ist als der von Tinder.
Nähres zu Lovoo findest du in meinem Testbericht

Steckbrief Lovoo 

Lovoo_Logo

Mitgliederanzahl

ca. 2,1 Mio. in DE Stand 2019  

Geschlechterverteilung

starker Männerüberschuss (64%) 

Ausrichtung

moderne Handy App mit Flirtcharakter zum lockeren kennenlernen und chatten

Altersdurchschnitt

Eher jünger, meist zwischen 18 und 30 Jahren

Besondere Funktionen

Matching, gute Umkreissuche

Preise

Premium Mitgliedschaft ab 12,99 € / Monat unter 28 Jahren, Credits ca. 0,01 €  

Online seit

2011

2. Badoo

Badoo ähnelt vom Aufbau und Bedienkonzept her Tinder und auch Lovoo. Das Bedienkonzept von Badoo ist, ähnlich wie bei Tinder und Lovoo, durch swipen und mit einem Like (blaues Herz) auf ein Bild sympathische Mitglieder zu kennzeichnen. Bekomme ich unabhängig davon auch eine Like von der Person, ist es ein Match und ich kann mit der Person Nachrichten austauschen. Es können auch in der kostenlosen Version Nachrichten ausgetauscht werden.
Mein Eindruck ist bei einer Testmitgliedschaft gewesen, das hier, insbesonders von Männern, verstärkt nach sexuellen Abenteuern gesucht wird. Die Plattform hat, wie fast alle Dating Apps, einen starken Männerüberschuss bei den Mitgliedern.   

Die Suche von Badoo beinhaltet, als besonders Feature, eine Umgebungssuche um Mitglieder in deiner Nähe zu finden. Die kostenpflichtige Mitgliedschaft von Badoo ist ebenfalls günstiger als Tinder und bietet ganz nützliche Funktionen, wie Likes unbegrenzt zurücknehmen, sehen wer dich mag, etc.
Da Badoo eine britsche App ist unterliegen die Betreiber nicht (mehr) dem europäischen Datenschutz.
Nähres zu Badoo findest du in meinem Testbericht

Steckbrief Lovoo 

badoo_Logo

Mitgliederanzahl

ca. 3,2 Mio. in DE (Stand 2020)  

Geschlechterverteilung

Männer (54%)  Frauen (46%) 

Ausrichtung

moderne Handy App mit Flirtcharakter zum lockeren kennenlernen und chatten

Altersdurchschnitt

Eher jünger, meist zwischen 25 und 35 Jahren

Besondere Funktionen

Spiele, Super Power Funktion, Umkreissuche

Preise 

Punkte um einmalige Leistungen zu kaufen, ab 12,99 € für 550 Punkte. 
Premium Mitgliedschaft ab 17,99 € / Monat 

Online seit

2006

3. Jappy

Bist du auf der Suche nach neuen Kontakten zum Chatten und flirten? 
Magst du eine Flirtbörse mit dem Charakter eines sozialen Netzwerkes? Dann könnte Jappy interessant für dich sein. 

Jappy ist also keine klassiche Singlebörse, sondern eher eine Flirtbörse mit Funktionen die man von Facebook und Co her kennt, z.B. Bilder und Emoticons teilen, Abos über Themen abonnieren, etc.
Die Ausrichtung mit Austausch von Likes, Kommentaren, eigenen Postings
und die Vergabe von Emoticons in aller erdenklichen Formen, zielt mehr auf das junge Publikum ab. Eine Anmeldung, mit voller Freischaltung der Funktionen, ist schon ab 14 Jahren möglich.

Mit der Möglichkeit Bilder zu posten, andere Mitglieder zu abonnieren oder auch sich in Gruppen aus zu tauschen, bietet es ähnliche Funktionen wie Facebook und Co.   
Die Nutzung von Jappy ist komplett kostenfrei, es gibt keine optionalen kostenpflichtigen Mitgliedschaften.  

Nähres zu Jappy findest du in meinem Testbericht

Steckbrief Jappy 

Mitgliederanzahl

ca.1.1 Mio. in DE (Stand 2020) 

Geschlechterverteilung

ausgeglichen

Ausrichtung

Soziales Netzwerk, mit Flirtcharakter und -funktionen 

Altersdurchschnitt

Sehr jung, meist zwischen 14 und 30 Jahren

Bildungsgrad

eher bunt gemischt,

Besondere Funktionen

Funktionen wie bei sozialen Netzwerken, wie Likes, und andere Gemütszustände,    

Kontakt

Adresse:
Jappy GmbH;
Erlet 6; 94051 Hauzenberg, Kontakt über Administratoren, kein direkter Support

Online seit

2001

4. Candidate

Einen ganz anderen Ansatz, als das oberflächige Swipen und Auswahl nach Fotos verfolgt die Dating App Candidate.  

Bei dieser Dating App beantworten sich die Nutzer gegenseitig ihre selbst ausgedachten Fragen, zum Beispiel zu Hobbys, Lieblingsessen und anderen Vorlieben. 

Wenn durch die Antworten Sympathie bzw. Interesse am näherern Austausch entsteht, kann man sich gegenseitig die Profilbilder freigeben und sein Gegenüber das erste Mal sehen. 

Durch diese Vorgehensweise fällt natürlich die optische Auswahl erst einmal weg und man lernt zuerst den Unbekannten über die Persönlichkeit kennen. 

Die App kann im Apple Store und Google Store kostenfrei runtergeladen werden. 

5. Once

Auch bei Swipen geht es anstatt massenweise zu swipen eher um "Qualität", um das sogenannte Slow Dating Prinzip. Nach der Anmeldung und Ausfüllen einiger Profilangaben findet zunächst der Alogorithmus von Once anhand Deiner Profilangaben und Fotos heraus, welche weiblichen bzw. männlichen Singles besonders "gut" zu Dir passen könnten. 

Dann erhälst du einmal am Tag einen passenden Partner(in) vorgeschlagen, und der Vorgeschlagene sieht umgekehrt auch Dich als Partnervorschlag. Ich halte die Freischaltung von einen Vorschlag pro Tag für zu wenig, das Prinzip allerdings für nicht schlecht.

Ein ähnliches Prinzip verfolgen ja die klassischen Partnerbörsen wie Parship und Elitepartner auch, nur werden hier wesentlich mehr Vorschläge unterbreitet.  

Als VIP-Nutzer oder mit Kronen kannst Du allerdings die Zahl deiner Vorschläge erhöhen und hast somit natürlich auch mehr Gesprächspartner pro Tag. 

Die App kann im Apple Store und Google Store kostenfrei runtergeladen werden. 

Kostenfreie Singlebörsen 

1. Lablue 

Lablue ist einer der bekanntesten und ältesten Singlebörsen im deutschsprachigen Raum.
Sie bietet viele Leistungen kostenfrei an, z.B. den Mailaustausch mit anderen Mitgliedern und überzeugt mit gutem Funktionsumfang.
Lablue hat den Ruf als besonders niveauvoll zu gelten u.a. wurde dies auch schon mal von der Stiftung Warentest attestiert.
Die Bedienoberfläche ist leider etwas in die Jahre gekommen und Bedarf einer optischen Überarbeitung. Auch steht hier keine App bzw. mobile Version zur Verfügung, sondern der Zugriff erfolgt immer über den Browser. Auf einem Smartphone ist Lablue schlecht zu nutzen.    

La Blue versteht sich nicht nur als klassische Singlebörse, sondern auch als Plattform um Reise- und Freizeitpartner kennenzulernen. Außerdem suchen Mitglieder auch nach Affären oder Freundschafts-Plus Beziehungen. 
Die Mehrzahl der Mitglieder sucht aber nach einer festen Beziehung, so mein Eindruck.

Nähres zu Lablue findest du in meinem Testbericht

Steckbrief LaBlue 

Mitgliederanzahl

ca. 1,4 Mio. in DE (Stand 2020) 

Geschlechterverteilung

Mehr Männer als Frauen, ca. 62 % Männer 

Preise / Kosten

Kostenfrei

Altersdurchschnitt

im mittleren Alter, meist zwischen 30 und 45 Jahren, Durchschnitt 39 Jahre

Bildungsgrad

eher bunt gemischt, wenig Akademiker(innen)

Besondere Funktionen

gute Such- und Filterfunktionen, auch nach Freizeit-, Reise- und Flirtpartnern 

Kontakt

Adresse: lablue, Motorstraße 36
D-70499 Stuttgart, Kontaktaufnahme über Kontaktseite

Online seit

2002

2. Finya

Finya ist ebenfalls einer der bekanntesten und größten kostenlosen Singlebörsen im deutschsprachigen Raum. Sie ist für Mitglieder dauerhaft kostenlos und finanziert sich über eingeblendete Werbung. Es werden auch keine kostenpflichtigen Zusatzleistungen angeboten.  

Für eine kostenlose Singlebörse hat Finya einiges zu bieten. Zuerst einmal ist Finya mit 1.4 Mio. Mitglieder eine schon relativ mitgliederstarke Singlebörse.
Sie bietet sehr gute Such- und Filterfunktionen und die Möglichkeit einer ausführlichen Profilbeschreibung .

Finya versteht sich nicht nur als klassische Singlebörse, sondern auch als Austauschplattform, ein klein wenig in Richtung soziales Netzwerk. So kann ich z.B. meinen derzeitigen Gemütszustand mitteilen oder was ich gerade mag.  

Nähres zu Finya findest du in meinem Testbericht

Steckbrief Finya 

Mitgliederanzahl

1.3 Mio. in DE (Stand 2019) 

Geschlechterverteilung

Mehr Männer als Frauen, ca. 56 % Männer 

Preise / Kosten

komplett kostenfrei

Altersdurchschnitt

ehr jünger, meist zwischen 20 und 35 Jahren

Bildungsgrad

eher bunt gemischt, wenig Akademiker(innen)

Besondere Funktionen

sehr gute Such- und Filterfunktionen, Funktionen teils wie bei sozialen Netzwerken.  

Kontakt

Adresse: Finya GmbH & Co. KG
Mönckebergstraße 13, 20095 Hamburg

Online seit

2002

Alternative Singlebörsen

1. Gleichklang

Gleichklang ist eine spezielle Partnerbörse für alternativ denkende Menschen jedes Alters! 

Die Community richtet sich vorwiegend an Frauen und Männer, die der Mainstreambewegung nichts abgewinnen können. Ein Hauptteil der Mitglieder lebt z.B. vegetarisch oder vegan und ist auf der Suche nach gleichgesinnten Menschen, die ähnlichen ticken und leben.

So eignet sich die Partnerbörse vor allem für folgende Menschen bzw. Wünsche:

  • Veganer bzw. Vegetarier die Gleichgesinnte suchen
  • Menschen mit einem körperlichen Handicap
  • Singles die mehr als nur einen Partner suchen (BDSM Beziehungen)
  • Singles die alternative Lebensformen suchen 
  • Homosexuelle Beziehungen

Das Konzept der Partnervermittlung Gleichklang erfolgt aufgrund gleicher bzw. ähnlicher Interessen und Vorlieben, die mit einem umfangreichen Fragebogen bei der Anmeldung abgefragt werden. 
Nutzer haben weiterhin die Möglichkeit Vorgaben zu machen, nach welchem Typ Mensch sie suchen. 
Sehr positiv, finde ich, ist die Akzeptanz von Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung. 

Nähres zu Gleichklang findest du in meinem Testbericht

Steckbrief Gleichklang 

Mitgliederanzahl

16.000 in DE (Stand 2019) 

Geschlechterverteilung

ausgeglichen

Akademikeranteil

höher

Altersdurchschnitt

sehr breit, hier kommt es den Mitgliedern mehr auf die Lebensform, als auf das Alter an, meist aber zwischen 30 und 50 Jahren

Bildungsgrad

höher, vor allem alternativ denkende Singles

Besondere Funktionen

Sehr umfangreicher Fragebogen, der eine gezielte Kontaktaufnahme zu Gleichgesinnten ermöglicht. 

Kontakt

über das Kontaktformular 

Preise / Kosten

ca. 98,00 / Jahr 

2. Lemon Swan

Lemon Swan möchte eine Alternative zu den etablierten Partnerbörsen wie Parship und Elitepartner sein.

Bei LemonSwan sind relativ viele Akademiker, ca. 71% angemeldet.  Von den ca. 410.000 registrierten Mitgliedern sind 60.000 wöchentlich aktiv. Der Frauenanteil ist hier, mit 56%, etwas höher als bei anderen Partnervermittlungen.
Frauen sollen sich hier, laut Lemon Swan, besonders wohl fühlen und nicht durch massenhafte Standardanschreiben oder Fakeprofile belästigt werden.

LemonSwan verfügt, laut dem Unternehmen, über eine manuell ausgewählte Mitgliederkartei, d.h. Fakeprofile wirst du höchstwahrscheinlich nicht finden.
Was mir bei meiner Probeanmeldung auffiel, war, das ich schnell relativ viele Anschriften bzw. Lächeln von Frauen erhalten habe. Mehr als z.B. bei Parship, obwohl hier wesentlich mehr Mitglieder aktiv sind.

Nähres zu Lemon Swan findest du in meinem Testbericht

Steckbrief: LemonSwan

Mitgliederanzahl

410.000 in DE (Anfang 2019) 

Geschlechterverteilung

Frauen 56 % , Männer 44 % 

Akademikeranteil

> 71 % 

Altersdurchschnitt

eh im mittleren Lebensalter

Preise / Kosten

ab 29,90 / Monat bei längerer Laufzeit

Besondere Funktionen

Persönlichkeitstest, Ausrichtung auf Frauen

Kontakt

Mail: service@lemonswan.com

Adresse

LemonSwan GmbH
Bernstorffstrasse 120,
22767 Hamburg

Online seit

Juni 2017

Ich hoffe du kannst mit den alternativen Tinderapps und Singlebörsen neue Ideen und Anregungen finden. Die Auswahl ist sicherlich nicht vollständig und der Markt gerade für Flirtapps wäschst kräftig. 
Ein nächster großer Player der in den Startlöchern steht ist Facebook mit seinen Dating Funktionen. Meines Wissen werden die Funktionen im Moment in den USA getestet. Wann dies für Europa freigeschaltet wird ist noch unklar. 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

Die 9 besten Tinder Alternativen
Du bist auf Partnersuche, nach der Suche nach einem Flirt oder einem Abendteuer? DU kennst Tinder, dir gefällt die Dating App[...]
Landflirt – Testbericht 2020
Landflirt.de ist ein Service der Land24 GmbH. Das Unternehmen hat sich auf Marketing und Softwareentwicklung im Bereich der Landwirtschaft spezialisiert.Die[...]
Meetmeonline – Testbericht 2020
Einleitung   Die kostenlose Singlebörse MeetMeOnline.de  hat ihren Sitz in Münster. Der regionale Schwerpunkt liegt im Münsterland, Osnabrück, Dortmund, Bochum[...]
Badoo – Testbericht 2020
Wie funktioniert die Flirt App Badoo ? Badoo ist eine sehr intuitive, gut gestaltete Dating Handy App, die vor allem[...]
30. September 2020